Apfelkuchen

1 Std 15 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Hefeteig
Mehl 250 gr.
Schmand 150 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Zucker 40 gr.
Trockenhefe 1 Päckchen
Salz 1 Pr
Ei 1
Sahne etwas
Belag
Äpfel 1,2 kg
Zitronensaft frisch gepresst 1
( Rum- ) Rosinen nach Geschmack etwas
Guß
Sahne 350 gr.
Schmand 50 gr.
Eier 3
Zucker 5 EL
Rum 2 EL
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
766 (183)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
24,7 g
Fett
7,7 g

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

1.Die Zutaten für den Hefeteig alle in eine Rührschüssel geben und zu einem glatten Hefeteig verkneten, abdecken und mind. 30 Min. gehen lassen.

2.In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen und vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheibchen schneiden. Mit den restlichen Zutaten vermischen und durchziehen lassen.

3.Eine 32-er Springform fetten. Den Hefeteig nochmals kurz durchkneten, ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand hochziehen. Die Apfelmasse auf dem Hefeteig verteilen, dabei aufpassen dass nicht der ganze Sud in der Form landet, sonst weicht alles durch.

4.Die Zutaten für den Guß in eine Rührschüssel geben und klümpchenfrei verrühren, dann über die Apfelmasse gießen.

5.Den Kuchen bei 170° C ca. 50 Min. backen.

6.Nach dem Backen erst in der Form etwas abkühlen lassen, dann auf einen Kuchenrost setzen und komplett auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen“