Flammkuchen mit Ziegenkäse und Agavensirup

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hefe frisch 10 gr.
Wasser lauwarm 100 ml
Mehl 200 gr.
Salz 0,125 TL
Zucker 1 Prise
Rapsöl 1,5 EL
Rosmarinzweige 6 Stück
Creme Legere mit Kräutern 125 gr.
Agavensirup 2 EL
Ziegenkäserolle 200 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1243 (297)
Eiweiß
9,1 g
Kohlenhydrate
32,1 g
Fett
14,5 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
1 Std 10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 55 Min

1.Zuerst die Hefe mitZucker in 100 ml lauwarmes Wasser auflösen und 10 Min.ruhen lassen.Mehl in eine Schüssel geben ,dann Salz ,Rapsöl und Hefemischung zugeben. Alles mit den Knethacken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Hefeteig zugedeckt ca.60 Min.an einem warmen Ort gehen lassen.

2.Rosmarinnadeln von 2 Zweigen zupfen und die Nadeln fein hacken.Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

3.Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad )vorheizen.Hefeteig in 2 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen .Je einen Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.Creme Legere mit Kräutern darauf verstreichen .Ziegenkäse darauf verteilen .Flammkuchen im heißen Ofen ca.15-20 Min.backen.

4.Nach 15 Min. den Flammkuchen mit Rosmarinnadeln ,Salz und Pfeffer bestreuen. Mit Agavensisup beträufeln und zu Ende backen .Zum Anrichten je nach Geschmack mit1-2 Rosmarinzweige servieren .

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flammkuchen mit Ziegenkäse und Agavensirup“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flammkuchen mit Ziegenkäse und Agavensirup“