Exotisch-würzige Rindfleischsuppe mit Gemüse

1 Std 50 Min mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindsgulasch, mager, frisch oder TK 250 g
Sonnenblumenöl 5 EL
Für die Brühe:
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 200 ml
Kokoswasser, (Asiashop, Getränke) 300 ml
Zwiebelchen, rot 4 klein
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgross
Chili, grün 1 kleiner
Kaffir-Limettenblätter 2
Zitronengras 1 Stängel
Zimtstange 8 cm
Gewürznelken 4
Rindsbouillon, körnig 8 g
Limonensaft 1 EL
Tomatenmark 3 EL
Sojasauce, süß, (Kecap Manis) 1 EL
Zucker 1 TL
Für die Gemüseeinlage:
Kartoffeln, festkochend 2 mittelgross
Karotten 40 g
Tomaten, rot, vollreif 2 Tomaten, rot, vollreif
Peperoni, rot, lang, mild 1
Pak Choi1 1 kleiner

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Das TK-Rindfleisch auftauen, mit Küchenkrepp trocknen und eventuell in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Frische Ware ebenso zerkleinern. Das Rindfleisch mit 3 EL vom Sonnenblumenöl rundum anbraten. In einen Schmortopf (mit Deckel) geben.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen. Die gerade vorbereiteten Zutaten mit 2 El vom Sonnenblumenöl braten bis die Zwiebelchen Farbe bekommen. Das Gemisch in den Schmortopf geben.

3.Die Blätter waschen und als Ganzes verwenden. Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bis hellgrünen Teile verwenden. Diese in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. Die untere Hälfte der Stücke mit einem Hammer sanft zerquetschen. Der Stängel soll dabei intakt bleiben.

4.Die restlichen Zutaten für die Brühe zum Rindfleisch geben und 60 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder umrühren, damit nichts anbrennt.

5.In der Zwischenzeit die Kartoffel waschen, schälen, längs halbieren, die Hälften längs halbieren und quer dritteln. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln. Bei den Tomaten die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Strunk und die Körner entfernen. Die Viertel quer halbieren.

6.Die rote Peperoni entstielen, waschen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften diagonal in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Beim gewaschenen Pak Choi die gelb verfärbten Blätter entfernen. Die restlichen Blätter durch Abtrennen vom Strunk befreien. Die weißen Blattstiele abtrennen und quer in ca 1 cm breite Stücke schneiden. Die grünen Blätter längs halbieren und quer in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Weiße und grüne Teile getrennt bereit halten.

7.Die Zitronengrasstücke, die Zimtstange, die Blätter und die Gewürznelken aus der Suppe fischen. Die Kartoffeln zugeben und weiter köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Karotten zufügen und nach weiteren 5 Minuten die weißen Pak Choi und die Peperonistücke in die Suppe geben. Nach 3 Minuten die restlichen Zutaten zufügen und 2 Minuten köcheln lassen. Die Brühe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.Auf die Servierschalen verteilen und gut warmservieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Exotisch-würzige Rindfleischsuppe mit Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Exotisch-würzige Rindfleischsuppe mit Gemüse“