"Glücksklee-Macarons"

1 Std 15 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 25 Personen
Teig:
Eiweiß Gr. L Zimmertemperatur 4
Zucker extra fein 165 g
Mandeln fein gemahlen 100 g
Puderzucker 200 g
Lebensmittelfarbe grün etwas
Füllung:
Butter 125 g
Puderzucker 90 g
Pistazien-Paste 30 g
Schmand 1 EL leicht geh.

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

Teig:

1.Gemahlene Mandeln und Puderzucker erst 1 x separat sieben, mischen und nochmals sieben. Im Sieb zurückgebliebene gröbere Teilchen entsorgen.

2.Eischnee mit Prise Salz steif schlagen. Wenn er beginnt fest zu werden, während des Schlagens in mehreren kleinen Portionen den feinen Zucker zugeben. Wenn er aufgebraucht ist, den Eischnee noch so lange weiter schlagen bis er glänzt und beim Hinausziehen der Rührhaken eine Spitze stehen bleibt. Dann ihn nach Wunsch mit der Lebensmittelfarbe einfärben und mit einem Gummispatel nach und nach das gesiebte Mandel-Mix unterheben. Wenn alles verbraucht ist, den Teig immer wieder mit dem Gummispatel durch- und glattrühren. Er muss zäh fließend, glänzend und glatt sein. Dann in einen großen Spritzbeutel mit einer Lochöffnung von ca. 8 mm füllen.

3.Ein Blech und zwei weitere Unterlagen mit Backpapier oder -folie auslegen und Kleeblatt-förmige Tupfen drauf setzen, und zwar immer 4 kleine (etwa 5 Cent groß) im Viereck nebeneinander und einen winzigen in die Mitte. Dabei entstandene Spitzen mit einem Löffelrücken etwas glätten. Die Rohlinge 30 Min. bei Zimmertemperatur etwas antrocknen lassen.

4.Inzwischen den Ofen auf 150° O/Unterhitze vorheizen. Die Backzeit beträgt auf der 2. Schiene von unten 12 - 15 Min. Wenn sich unten das typische Füßchen gebildet hat können sie aus dem Ofen.

Füllung:

5.Alle Zutaten zu einer Creme verrühren. Anstelle der Pistazien-Paste können auch Marmelade oder andere Aromaten (je nach Farbe und gewünschtem Geschmack) verwendet werden.

Fertigstellung:

6.Die Kleeblätter nun immer paarweise aufreihen. Dabei immer eine Hälfte mit der Unterseite nach oben. Diese dann mit der Creme befüllen, die zweite Hälfte drauf setzen und leicht andrücken, damit sich die Füllung bis zum Rand verteilt. Dann die Glücksbringer verschenken oder selber vernaschen.....;-)

Nachwort:

7.Ein kleines Bisschen Glück brauchen wir jetzt alle und das möchte ich auf diesem Wege jedem von Herzen wünschen. Die Vernunft sollte siegen, denn dann können wir mit Sicherheit diese Krise meistern und besiegen. In diesem Sinne bleibt alle gesund, "artig" zu Hause.............und versüßt Euch die Zeit mit einer kleinen Nascherei......

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „"Glücksklee-Macarons"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Glücksklee-Macarons"“