Kleingebäck ~ Windbeutel

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für den Teig: etwas
Wasser 0,25 Liter
Butter oder Margarine 50 Gramm
Mehl gesiebt 150 Gramm
Speisestärke 30 Gramm
Eier 4 Stück
Backpulver 3 Gramm
Vanillezucker 1 Teelöffel
Füllung: etwas
Waldheidelbeeren 1 Glas
Speisestärke 40 Gramm
Creme etwas
Sahne 30% Fett 2 Becher
Paradies-creme Vanille-Geschmack 1 Päckchen
San-apart 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
736 (176)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
34,2 g
Fett
2,7 g

Zubereitung

1.Wasser und Fett in einem kleinen Topf aufkochen und von der Hitzequelle ziehen. Das mit Speisestärke gemischte und gesiebte Mehl auf einmal hineinschütten und zu einem glatten Kloß verrühren. .

2.Jetzt den Topf wieder auf die ausgeschaltete Platte stellen und den Kloß 1 Minute erhitzen. Den Teig sofort in eine Schüssel füllen und die Eier einzeln nacheinander unterrühren.

3.Wenn der Teig stark glänzt und so vom Löffel abreißt, das lange Spitzen hängenbleiben, ist er richtig. Gegebenenfalls ein Ei weniger als angegeben, kommt halt auf die Größe an. Ich hatte 6 Stück.

4.Erst jetzt das mit Vanillezucker gemischte Backpulver in die abgekühlte Masse einarbeiten.

5.Mit Teelöffeln gut Walnußgroße Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und bei 200° Ober-/Unterhitze 30 Minuten backen. Ich hatte 22 Stück.

6.Wichtig! In den ersten 15 Minuten auf gar keinen Fall die Backofentüre öffnen, dann fallen die Windbeutel zusammen.

7.Sofort nach dem Backen die Deckel abschneiden und das Gebäck auskühlen lassen.

8.Für die Füllung die Heidelbeeren abseihen und 1/4 l Saft mit der Speisestärke glattrühren. Diese Mischung unter Rühren aufkochen, von der Kochstelle nehmen und mit einem Löffel die Früchte darunterheben. Abkühlen lassen.

9.Wenn sowohl Windbeutel als auch die Füllung abgekühlt sind, in die untere Hälfte des Gebäcks eine etwa fingerdicke Schicht der Heidelbeermasse füllen.

10.Aus der Sahne und der Paradiescreme eine leichte Cremfüllung aufschlagen und zur besseren Festigkeit ganz zum Schluß noch San-apart unterarbeiten. Diese Chreme in einen Spritzbeutel füllen und die Creme auf die Obstschicht spritzen. Die Deckel wieder auf das Törtchen setzen und dann wünsche ichGuten Appetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleingebäck ~ Windbeutel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleingebäck ~ Windbeutel“