Sturmsäcke mit Himbeercrem

1 Std leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
für den Teig
Wasser 250 ml
Salz 1 Prise
Butter 50 g
Mehl gesiebt 150 g
Eier 4
Backpulver 1 Teelöffel (gestrichen)
Puderzucker zum Bestäuben etwas
für die Creme
Sahne 2 Becher
Himbeeren tiefgefroren 250 g
Zucker 3 Teelöffel
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahnesteif 2 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
695 (166)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
20,5 g
Fett
8,0 g

Zubereitung

Der Teig

1.In einem mittleren Topf wird zunächst das Wasser mit der Butter und dem Salz aufgekocht. Dann die Herdplatte ausschalten und den Topf vom Herd nehmen.

2.Jetzt wird das Mehl auf einmal in die Flüssigkeit geschüttet und alles mit einem Holzlöffel gut miteiander vermengt. Anschließend den Topf wieder auf die warme Herdplatte stellen und solange weiterrühren, bis sich ein Klops vom Topfboden löst und der Topfboden einen weißen Belag hat (keine Sorge, der geht ohne Schrubben wieder ab)

3.Den Klops nun in eine Rührschüssel geben, etwas abkühlen lassen und dann mit einem Knethaken nacheinander die Eier unterkneten. Jetzt das Backpulver unterkneten. Der Teig sollte jetzt glänzen (siehe Bild) und in langen Spitzen zäh abreissen.

4.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit einem Spritzbeutel 12 Häufchen aufspritzen, hier auf Abstand achten, da der Teig beim Backen doppelt so groß wird.

5.Im Backofen bei 220 Grad etwa 35 Minuten backen, Wenn der Backofen Hydrobacken kann, diese Funktion benutzen, ansonsten ein feuerfestes Gefäß mit Wasser mit in den Ofen geben. Den Ofen während der gesamten Backzeit geschlossen halten, sonst fallen die schönen Werke zusammen.

6.Nach Ende der Backzeit die Sturmsäcke aus dem Ofen holen. Jetzt ganz schnell mit einer Schere quer aufschneiden, damit der Dampf entweichen kann (siehe Bild) und die Hälften auskühlen lassen.

Die Füllung

7.Während der Teig zubereitet und gebacken wird, sind schon die Himbeeren aufgetaut worden (mit einem Sieb drunter)

8.Jetzt die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif fest aufschlagen (Vorsicht: keine Butter, sondern feste Sahne *grins*) Die Himbeeren unter die Sahnemischung rühren und dann einen Sturmsack nach dem anderen mit der Creme füllen und die Deckel wieder draufsetzen.

9.Zum Schluß die fertigen Werke mit Puderzucker bestäuben und servieren.

10.Wenn es noch anderen Kuchen, gibt, reicht die Menge für 12 Personen, sonst für 6 Personen. Dann bekommt jeder 2 Sturmsäcke. Übrig wird nix bleiben.

11.Tipp: Wer nicht auf Süß steht, kann die Sturmsäcke auch pikant füllen. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sturmsäcke mit Himbeercrem“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sturmsäcke mit Himbeercrem“