Haselnuss-Törtchen

55 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Teig:
Butter weich 150 g
Eier Gr. L 2
Zucker 150 g
Vanillezucker 1 Pck.
Haselnüsse grob gemahlen 150 g
Mehl Type 550 150 g
Backpulver 1 Pck.
Milch 125 ml
Salz 1 Prise
Füllung:
Frischkäse 200 g
Puderzucker 50 g
Nuss-Nougat-Creme 70 g
Guss:
Butter 100 g
Puderzucker 200 g
Kakao 40 g
Milch 60 ml
Topping:
Frischkäse 150 g
Vanillezucker 1 Pck.
Haselnüsse 16 Stck.

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

Vorbereitung:

1.16 glatte Muffin-Förmchen in einer Silikon-Matte oder im Blech leicht einfetten, Papierförmchen nur bereit stellen. Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen.

Teig:

2.Eier trennen. Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen. Butter, Eigelb, Zucker und Vanillezucker weißlich-cremig aufschlagen. Haselnüsse, Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermischen und dann - immer abwechselnd mit der Milch - in das Buttergemisch einrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben und alle Förmchen bis kurz unter dem Rand mit dem Teig befüllen. Die Matten oder das Blech (oder Papierförmchen) auf das Gitter stellen und dieses auf der 2. Schiene von unten in den Ofen schieben.

3.Die Backzeit beträgt 20 - 25 Min. Danach die Holzstäbchenprobe machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Nach dem Backen die Törtchen in den Formen gut abkühlen lassen, dann erst heraus lösen, mittig halbieren und so auf einer Unterlage absetzen, dass immer Unter- und Oberteil paarweise nebeneinander liegen.

Füllung:

4.Die Zutaten zu einer glatten Masse verrühren, in einen Einwegspritzbeutel mit einer Öffnung von ca. 8 mm füllen und die unteren Törtchen-Teile etwa 8 mm dick damit bedecken. Die Oberteile drauf setzen und leicht andrücken. Wenn alle Törtchen gefüllt sind, sie inkl. Unterlage für so lange in den Kühlschrank stellen, bis der Guss gefertigt und genügend abgekühlt ist. (also ca.30 Min.)

Guss:

5.Alle Zutaten kalt in einen Topf geben. Ihn dann auf den Herd stellen und alles bei mittlerer Hitze und unter Rühren flüssig werden, 1 x kurz aufkochen und dann bei niedriger Temperatur 1 Min. köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und auf lauwarm herunter kühlen lassen.

Fertigstellung:

6.Während dessen die Törtchen aus der Kühlung nehmen und auf einem Gitter mit Tropfunterlage abstellen. Mit dem lauwarmen Guss erst ihre Ränder bestreichen, sie auf das Gitter stellen und dann ihre Oberfläche dick damit begießen. Während der Guss fest wird, für das Topping aus Frischkäse und Vanillezucker eine spritzfähige Masse rühren, sie in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und dann damit mittig auf jedes Törtchen einen größeren Tupfen setzen. Diesen noch mit einer Haselnuss verzieren und schon sind sie fertig, die kleinen "Hüft-Sünden"................

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Haselnuss-Törtchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Haselnuss-Törtchen“