Quarkkuchen

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mürbeteig: etwas
Mehl 250 g
Butter 150 g
Zucker 70 g
Salz 1 Prise
etwas Zitronenschale gerieben etwas
Rum oder Arrak 1 EL
Ei 1
Belag: etwas
Schichtkäse, alternativ Quark Magerstufe 1 Pfund
Sahnequark 40% 0,5 Pfund
abgeriebene Schale von 1 Zitrone etwas
Zucker 250 g
Eier 5
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
evtl. abgetropfte Früchte nach Wunsch etwas

Zubereitung

1.Elektro-Backofen vorheizen auf 175° - Umluft ist nicht empfehlenswert!

2.Teigzutaten alle zusammen in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken oder Rührbesen verkneten. Teig in Pergamentpapier hüllen und ca. 1 Stunde kühlen.

3.Quark, Zitronenschale und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Dann die Eier nacheinander einrühren. In die sämige Masse das Puddingpulver geben und solange rühren, bis keine Klumpen mehr sind.

4.Eine Springform von ca. 26 cm Durchmesser mit dem Mürbeteig so auskleiden, daß ein 4-5 cm hoher Rand entsteht.

5.Die Quarkmasse (und evtl. die Früchte) einfüllen, mit Mandelblättchen, sowie Zucker und Zimt bestreuen.

6.Im Elektrobackofen bei 175° (Umluft 155°) ca. 1 ½ Stunden backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, die letzte ½ Stunde mit Alufolie abdecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkkuchen“

Rezept bewerten:
4,62 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkkuchen“