Nougat-Terrassen-Plätzchen

1 Std 10 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Teig:
Mehl 275 g
Zucker 150 g
Puddingpulver Vanille 1 EL
Kakao 1 EL
Bourbon-Vanillezucker 1 Pck.
Eigelb 2
Butter weich 180 g
Füllung:
Nougat Rohmasse 150 g
Mandeln gehackt 100 g
Topping:
Schokoglasur, Fertigprodukt 100 g
Haselnusskrokant, Fertigprodukt etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
40 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 10 Min

Teig:

1.Alle trocknen Zutaten in einer Schüssel vermischen. Eigelb und weiche Butter zugeben und alles mit den Knethaken des Handmixers krümelig verarbeiten. Dann mit den Händen weiter arbeiten und es zu einem glatten, nicht klebenden Teig verkneten. Diesen in 3 Portionen teilen und jede zwischen zwei Lagen Backpapier 4 mm dick ausrollen. Die 3 Teigplatten auf eine glatte, feste Unterlage legen und so für ca. 2 Std. in den Kühlschrank geben und fest werden lassen.

2.Inzwischen 3 Bleche (oder 1 Blech und 2 glatte Unterlagen) mit Backpapier- oder folie auslegen. Ofen auf 175° O/Unterhitze vorheizen. Die 3 Teigplatten hintereinander verarbeiten und aus ihnen Plätzchen (in 3 immer kleiner werdenden Größen) ausstechen. Es muss von allen 3 Größen die gleiche Anzahl sein. Dabei entstandene Teigreste erneut verkneten, ausrollen und etwas kühlen. Das so oft, bis der Teig aufgebraucht ist.

3.Die Plätzchen mit etwas Abstand auf das Blech legen und auf der 2 Einschubleiste von unten 10 Min. backen. Anschließend das Backpapier inkl. der Plätzchen vom Blech auf eine glatte Unterlage ziehen und sie so abkühlen lassen. Dann erst vom Papier lösen. So nach und nach alle Plätzchen abbacken.

Füllung:

4.Wenn alle Plätzchen gebacken und gut abgekühlt sind, Nougat über dem Wasserbad schmelzen lassen und die gehackten Mandeln einrühren. Dann immer ein großes, ein mittleres und ein kleines mit dieser Masse zusammensetzen. Jede Schicht leicht andrücken, bevor die nächste drauf gesetzt wird. Wenn alle so gefertigt sind, sie gut fest werden lassen.

Topping:

5.Dafür die Schokoglasur in heißes Wasser stellen und flüssig werden lassen. Dann von dem Beutel an einer oberen Ecke eine minimale Spitze abschneiden und die Glasur damit in dünnen Streifen über jedes einzelne Terrassen-Plätzchen ziehen. Das aber in mehreren Schritten, also nicht gleich alle damit versehen, denn es muss im noch flüssigen Zustand der Glasur das Haselnusskrokant drüber gestreut werden.

6.Dann wieder alles gut fest werden lassen und...........auf's Naschen freuen...;-) Überschüssiges Krokant nach dem Abheben der Plätzchen von der Unterlage schütten und weiter verwenden.

7.Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von ca. 40 Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nougat-Terrassen-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nougat-Terrassen-Plätzchen“