Kleines Pilzgericht

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Champignons braun 250 Gramm
Champignons weiss (grosse) 250 Gramm
Austernpilze 250 Gramm
Kräuterseitlinge 250 Gramm
Lauchzwiebel frisch 1 Bund
schwarzer Kampotpfeffer nach Gusto
schwarzes Salz nach Gusto
schwarzer Knoblauch nach Gusto
Rosmarin frisch (fein gehackt) ein Hauch
Salbei frisch (fein gehackt) ein Hauch
Federweisser ein Schuss
zum Anbraten
Butter eiskalt 150 Gramm

Zubereitung

Dieses kleine Pilzgericht geht ganz fix

1.Pilze putzen (abbürsten) und eventuell erste Hautschicht abziehen. Die Lauchzwiebel in kleine Scheiben schneiden. Den Knoblauch leicht andrücken und mit Pfeffer und Salz vermengen. Die eiskalte Butter in Würfel schneiden. Die Kräuter feinst hacken.

2.Eine ausreichend grosse Pfanne (ich persönlich nehme eine Platte) in der die Pilze direkten Bodenkontakt haben maximal und ohne Fett erhitzen.

3.Hier drauf werden die Pilze gleichmässig verteilt und sobald sie anfangen zu quitschen (ca. 2 Minuten) kommen die restlichen Zutaten gleichmässig verteilt hinzu. Pilze wenden und wiederum für 2 Minuten braten. Hitze beibehalten und Stückweise die Butter und den Schuss Federweissen beigeben. Erst jetzt wird die Hitze halbiert. Nochmals für 2 Minuten braten lassen.

4.Hierzu schmeckt ein Mini-Salat, und dann wäre es eine kleine Vorspeise.

5.Als Hauptbeilage zu einem z.b. Schmor oder Wildgericht würde ich lediglich ein paar Salzkartoffeln hinzureichen. Sosse bräuchten sie nicht denn die ist ja sicherlich ausreichend vom Fleisch vorhanden.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kleines Pilzgericht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kleines Pilzgericht“