Italienischer Brotaufstrich mit Ricotta

20 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 mittelgroße
Peperoni rot, mittelscharf 1 große
Tomaten getrocknet in Öl 70 g
Olivenöl 1 TL
Ricotta 175 g
Kräuter gemischt: Petersilie, Basilikum, Thymian 2 leicht geh. EL
Salz, evtl. etwas Chilipulver und Prise Zucker etwas

Zubereitung

1.Zwiebel häuten, in Würfel schneiden und sehr fein durchhacken. Peperoni entkernen, kleinschneiden und ebenfalls fein durchhacken. Tomaten nur leicht abtropfen lassen, kleinschneiden, durchhacken. Kräuter waschen, abtrocknen, fein hacken.

2.1 TL Olivenöl, Zwiebeln, Peperoni und Tomaten in kalte Pfanne geben und anschließend bei mittlerer Hitze ca. 2 Min. glasig dünsten. Dabei immer mal umrühren und schon etwas salzen. Danach in Schüssel geben und abkühlen lassen. Anschließend mit Ricotta und Kräutern cremig verrühren. Mit Prise Zucker, evtl. noch etwas mehr Salz und - wenn scharf gewünscht - mit Chilipulver abschmecken.

3.Dieser würzige Aufstrich schmeckt super auf als Beilage gereichtem Brot, ist aber auch gut geeignet, um Involtini o.Ä. zu füllen oder ihn - statt Pesto - in ein Pasta-Gericht mit einzuarbeiten.

4.Bei den Kräutern musste ich beim Thymian leider auf die getrocknete Variante zurück greifen. Daher habe ich ihn beim Dünsten der Zwiebeln etc. gleich mit hinzu gegeben, damit er besser sein Aroma entfalten kann. Petersilie und Basilikum kamen dann zum Schluss frisch hinzu.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Italienischer Brotaufstrich mit Ricotta“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Italienischer Brotaufstrich mit Ricotta“