Hoci's Einherz - Frühstück

20 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toastbrot weiss 2 Scheiben
Eier 2 Stk.
Eiertomaten 2 Stk.
Petersilie 1 Zweig
Ital. Kräuter 1 Zweig
Schinken gekocht 1 Scheibe
Sahne 10% Fett 1 EL
Jong Belegen-Käse 10 gr.
Butter etwas
Kräuterbutter selbst gemacht etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Knoblauch gemahlen etwas

Zubereitung

1.MEIN GEFÜHL: Ist es euch schon einmal aufgefallen, dass wir meistens mit viel Liebe für andere kochen, backen, braten usw & SELTEN nur für uns selbst, egal ob man Mann oder Frau oder Single ist?! Wir machen dies gerne für die Anderen aber vergessen dabei das wir uns selbst auch einmal kulinarisch verwöhnen könnten. Es muss ja nicht übermässig mächtig oder viel sein, aber auch für uns selbst tut es einmal gut sich selbst zu verwöhnen oder verwöhnt zu werden. So wie bei den Anderen geht bei uns die Liebe durch den Magen auch unser Auge isst mit. Ich wollte heute mal ein Rührei, andere mögen vieleicht nur einen Joghurt mit Früchten, jedem sein Gelüst! So dachte ich heute am Sonntagmorgen auch und hab mich sogleich, noch mit dem Pyjama an, in die Küche vergrochen und mir was gezaubert, welchen ich dann ganz gemühtlich und OHNE schlechtem Gewissen, im Bett, verzehrt habe. Es ist Sonntag....

2.Käse wird gerieben & die Scheibe gekochten Schinken in feine Streifen geschnitten. Ich erhitze eine Pfanne mit minimal Butter, ist diese geschmolzen lege ich die 2 Scheiben Toastbrot hinein und lasse diese langsam rösten. Für ungeduldige geht auch ein Toaster.

3.Ich erhitze eine weitere Pfanne mit etwas Butter für das Rührei welches ich in einer Schale unter Zugabe von einen EL Sahne und unter Zugabe von Salz, Pfeffer und Knoblauch gemahlen aufgeschlagen habe, gebe das Rührei hinein und lasse es auf kleiner Flamme braten.

4.Kurz vor dem Ende gebe ich die Kochschinkenstreifen zu dem fast fertigen Rührei und lasse diese noch etwas mitbraten. In der Zwischenzeit sind die Toastbrote so wie ich sie haben will, von beiden Seiten leicht gebräunt, nehm sie aus der Pfanne. Ein Toast wird dünn mit Hoci's Kräuterbutter bestrichen und aus dem anderen wird mit Hilfe eines Ausstechers ein Herz gestochen.

5.Auf das, mit Krauterbutter bestrichene Toast, wird ein grösserer Teil Rührei gelegt, darauf das das ausgestochene Toastbrot geklappt & in die Herzöffnung der Rest vom Rührei gegeben. Darauf die leicht angebratenen Schinkenstreifen gefolgt von dem geriebenen Käse. Das auf ein Teller legen und für einen ganz kurzen Moment unter den Grill schieben, nur so kurz das der Käse beginnt zu laufen. Als Garnitur 2 Eiertomaten frisch aus meinem kleinen Garten, einen Zweig von grober Petersilie und einen kleinen Zweig italienischer Kräuter.

6.DAS WORT ZUM SONNTAG ;-) Es ist geschafft, hat nicht lange gedauert und die Freude nochmals ins Bett zugriechen und dort zu frühstücken ist gross, ein Grinsen zieht sich über mein Gesicht. Für diesen Moment hätte ich gerne die Zeit angehalten. NUN sicher sagen die Einen, das muss ich nicht haben, das brauche ich nicht, aber ich denke der verpasst etwas. Wir sind nicht nur für Familie und Freunde da, nein auch uns selbst sollten wir nicht vergessen. Wer nicht alleine ist der sollte vielleicht mal seinen Partner dazu " Verdonnern " bzw. lieb darum bitten. Verwöhnen ist auf keinen Fall als einseitig anzusehen, versucht es doch einfach mal. Viel Freude & Genuss wünscht euch, Tine.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hoci's Einherz - Frühstück“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hoci's Einherz - Frühstück“