Bönnigheimer Brätknödelsuppe à la Bärbel

Rezept: Bönnigheimer Brätknödelsuppe à la Bärbel
Eine typisch schwäbische Brätknödeldsuppe von der Alb mit Gartengemüse.
0
Eine typisch schwäbische Brätknödeldsuppe von der Alb mit Gartengemüse.
00:50
0
88
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Knödel:
2 m.-gr.
Weißbrot-Wecken, vom Vortag
2
Eier Größe
8 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon
1 m.-gr.
Zwiebel, braun
500 g
Brät (Schweine- und Kalbfleischfleisch)
3 m.-gr.
Knoblauchzehen, frische
2 EL (gehäuft)
Paniermehl, grob gerieben
6 EL
Olivenöl, extra vergine
1 Teelöffel (gestrichen)
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Teelöffel (gestrichen)
Macispulver
4 EL
Schnittsellerieblätter, frisch oder TK
2 EL
Röstzwiebeln
0,5 m.-gr.
Karotte, fein geraspelt
1 EL
Backpulver
n.B.
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Für die Brühe:
2 Liter
Wasser
30 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon
4 EL
Olivenöl, extra vergine
2 Prisen
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
2 Prisen
Macispulver, ersatzweise Muskatnuss
2 EL
Röstzwiebeln
3 EL
Marsala-Likörwein
n.B.
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Zum Garnieren:
n.B.
Schnittsellerieblätter, frisch oder TK
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Bönnigheimer Brätknödelsuppe à la Bärbel

ZUBEREITUNG
Bönnigheimer Brätknödelsuppe à la Bärbel

1
Die Wecken zu kleinen Würfeln schneiden. Die Die Eier mit der Hühnerbrühe gut verquirlen und die Weckenwürfel darunter mischen. Zehn Minuten quellen lassen, dann gut durchkneten und die Brätmasse homogen dazu mischen. Die Zwiebel schälen und zu groben Würfeln zerkleinern. Diese mit 2 EL vom Olivenöl glasig rösten und mit dem Öl unter das Knödelgemisch geben. Die Knoblauchzehen auspressen. Die Karotte schälen und fein raspeln. Die frischen Sellerieblätter waschen und klein hacken. Alle Knödelzutaten in einer größeren Schüssel zu einer homogenen Masse verkneten und (NCHT salzig) abschmecken. 10 Minuten reifen lassen.
2
Das Wasser in einem breiten Topf zum Kochen bringen und alle Zutaten für die Brühe zugeben. Die Hitzezufuhr reduzieren. Aus der Knödelmasse gut tischtennisballgroße Knödel formen und in die köchelnde Brühe gleiten lassen. Alle Knödelmasse aufbrauchen. Für 10 Minute zugedeckt simmern lassen, abschmecken und dann in Servierschalen aufteilen, garnieren und heiß servieren.

KOMMENTARE
Bönnigheimer Brätknödelsuppe à la Bärbel

Um das Rezept "Bönnigheimer Brätknödelsuppe à la Bärbel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung