Vorrat: Ringlo-Konfitüren mit verschiedenen Geschmacksrichtungen

12 Std 30 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Die Grundkonfitüre
Ringlo entsteint* 1 kg
Gelierzucker 1:1 1 kg
Variation 1
Zimt gemahlen 1 Esslöffel
Nelkenpulver 2 Messerspitzen
Variation 2
Rosmarin frisch 2 Zweige
Variation 3
Zitronenthymian 4 Zweige

Zubereitung

Die Grundkonfitüre

1.Die entsteinten und halbierten Ringlo * (sie heißen auch Renekloden oder Edelpflaumen) mit dem Gelierzucker in einem großen Topf mischen, diesen abdecken und über Nacht stehen lassen.

2.Mit einem Pürierstab die Früchte zur gewünschten Größe zerkleinern, dann unter Rühren aufkochen. VORSICHT: Das Zeug schäumt zu Beginn ziemlich heftig. Vier Minuten sprudelnd kochen lassen und dann in sterilisierte Gläser abfüllen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.

Variation 1

3.Vor dem Abfüllen Zimt und Nelkenpulver in die Konfitüre mischen. Nochmals aufkochen und dann erst abfüllen.

Variation 2 und 3

4.Die Kräuter klein hacken und wie bei Variation 1 vor dem Abfüllen zur Konfitüre geben und nochmals aufkochen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vorrat: Ringlo-Konfitüren mit verschiedenen Geschmacksrichtungen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vorrat: Ringlo-Konfitüren mit verschiedenen Geschmacksrichtungen“