Gemüse Paste neu

Rezept: Gemüse Paste neu
Vorrat ein Gemüse-Paste als Würze für Soßen u. Suppen
1
Vorrat ein Gemüse-Paste als Würze für Soßen u. Suppen
00:45
8
207
Zutaten für
30
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Das Gemüse
2 Pck.
Suppengemüse
5 große
Knoblauchzehen geschält2
2 blaue
Zwiebeln frisch
250 gr.
Braune Champignos
250 Milliliter
Olivenöl fruchtig
von einer halben
Zitrone (Bio) die Schale
etwas Abrieb von der
Limette frisch (Bio)
2 mittlere
Tomaten
200 Gramm
grobes Meersalz
Telly Pfeffer a.d. Mühle nach bedarf
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3701 (884)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
100,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gemüse Paste neu

ZUBEREITUNG
Gemüse Paste neu

Die Vorbereitung
1
Das Gemüse bitte waschen , schälen und in Mixer gerechte Stücke schneiden . Gläser bereit stellen , Habe 2 große Bügelgläser gehabt und zwei mini Gläschen von Weck . In dem Suppengemüse Paket ist , Sellerie, Lauch , Karotten , Petersilien Sträuserl , und Petersilienwurzel . Man kann auch Pastinaken Wurzel mit hinein geben (oder anderes Gemüse )
2
Nun gebe ich das grob geschnittene Gemüse (die hälfte davon ) in den Mixer . Die hälfte Salz , und den Pfeffer sowie Olivenöl , denn dann kann der Mixer besser greifen . Bitte den Deckel nicht vergessen auf den Behälter zu setzen ( wir wollen nicht malern in der Küche ) Alles gut an mixen , im Deckel ist ja ein kleinerer Deckel da gebe ich nun den Rest vom Gemüse mit dazu sowie das Restliche Salz und, das Restliche Öl .
3
Nun gebe ich Gas , bis eine feine Masse entstanden ist . Abfüllen in die Gläser etwas stauchen (klopfen auf den Boden ) dann mit Olivenöl bedecken , Gläser schließen und ab in den Kühlschrank. Das hält sich wirklich sehr lange . Ist das Öl nicht mehr vorhanden kann man ja nach füllen . Gutes Gelingen

KOMMENTARE
Gemüse Paste neu

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das hab ich noch nicht und nehm es mit, danke für dein rz. glg tine
Benutzerbild von emari
   emari
tja, das sollte ich auch wieder mal in Angriff nehmen, denn meine Vorräte sind aufgebraucht... warum nicht mal auf die Art die Du hier vorgestellt hast? ich probier das gerne mal aus wenn ich wieder fit bin, denn es klingt interessant und so kenn ich es noch nicht... lg emari
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
natürlich liebe ich solche Vorratshaltung und mache sie auch selber. Allerdings trockne ich die Zutaten in meinem Dörrgerät und zerkleinere es dann. So läßt sich viel mehr Gemüse auf kleinerem Raum unterbringen und alles ist bis zur nächsten Saison bestimmt haltbar. Aber das mal nur so am Rande. LG ~Geli~
Benutzerbild von wastel
   wastel
isnnt dir toll gelungen--LG Sabine
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
oh sorry, wer lesen kann ist klar im vorteil!

Um das Rezept "Gemüse Paste neu" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung