Asiatischer Bratreis = Kochbar Challenge 8.0 (August 2019)

Rezept: Asiatischer Bratreis = Kochbar Challenge 8.0 (August 2019)
... ein deftiges Gericht mit viel Gemüse aus der indonesischen Küche
1
... ein deftiges Gericht mit viel Gemüse aus der indonesischen Küche
00:30
11
292
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 g
Reis parboiled
100 g
Baconwürfel
3 Esslöffel
Olivenöl extra vergine
400 g
Hähnchenbrust
2
Zwiebeln
1 große
Knoblauchzehe
1 Teelöffel
Ingwer gemahlen
1 Teelöffel
Kurkuma Gewürz gemahlen
1 Stück von der
Möhre
1 rote
Chilischote
1 halbe Tasse
TK-Erbsen
1 Stange
Lauch
200 g
Mungbohnen-Sprossen
2 Teelöffel
Sambal Oelek
3 Esslöffel
Sojasoße dunkel
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.08.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1620 (387)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
52,6 g
Fett
16,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Asiatischer Bratreis = Kochbar Challenge 8.0 (August 2019)

Garnelen in Chilisoße
Indonesischer Schmortopf an Wildreis mit in Sesam geschwenkten großen langen Bohnen Hauptgang zum G Menü
Indonesisches Fischragout mit Garnelen und Bananen

ZUBEREITUNG
Asiatischer Bratreis = Kochbar Challenge 8.0 (August 2019)

1
Vorbereitung: den Reis wie gewohnt in Salzwasser garen, abgießen und abkühlen lassen. Die Zwiebeln halbiert in Streifen schneiden; die Chilischote von den Kernen befreien und -genau wie den Knoblauch- sehr fein würfeln.
2
Die Mungbohnen-Sprossen in kaltem Wasser durchschwenken und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Den Lauch in sehr feine Ringe schneiden und die Möhre in sehr feine Streifen schneiden. Zuletzt noch das Hähnchenfleisch kalt abspülen und wieder gründlich trockengetupft in kleine Würfel schneiden.
3
Zubereitung: einen Wok ohne Fett erhitzen und die Baconwürfel darin ausbraten, bis sie zu knuspern beginnen. Nun das Öl mit den Hähnchenbrust-Würfeln dazugeben, auch die Zwiebelstreifen und Knoblauchwürfelchen und unter stetem Wenden braten, bis alles appetitlich angebräunt ist.
4
Mit Ingwer und Kurkuma würzen, Möhre, Chilischote und die Erbsen unterheben und alles etwa 2 Minuten lang unter Wenden weiterbraten; zuletzt den Reis und die Lauchringe mit den Sojasprossen untermischen -immer noch unter Wenden- und weiterbraten, bis alles durch und durch heiß geworden ist. Mit Sambal Oelek und Sojasoße abschmecken und servieren.
5
Tipp: Ich serviere zu meinem Bratreis gern hauchdünn geschnittene Scheibchen von Gewürzgurken. Die gleichen die pikante Schärfe des Gerichts ein Wenig aus. Guten Appetit!

KOMMENTARE
Asiatischer Bratreis = Kochbar Challenge 8.0 (August 2019)

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hmmm das wäre die richtige portion für mich von deinem leckeren gericht. glg tine
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke für dieses leckere Rezept. Es spricht mich geschmacklich voll an. Weißt ja das ich es würzig mag. Bin in Urlaub und bewerte und kommentiere in dieser Zeit nicht, aber bei diesem krass guten Rezept musste es einfach sein. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von mimi
   mimi
Jippiiii...!! Leber Dieter, Du bist jetzt der zweite Mann, der meinen Bratreis kommentiert und bewertet. Das freut mich jetzt ganz besonders und ich bedanke mich herzlich dafür. Hab noch einen schönen Urlaub und komm uns gesund und erholt zurück. Liebe Grüße mimi
Benutzerbild von zwerg1007
   zwerg1007
Davon genau J E T Z T einen Teller voll - das wär's... Ein ganz tolles Rezept, und wieder so appetitliche Bilder... - super gezaubert! Danke liebe mimi.
Benutzerbild von mimi
   mimi
Bravo, Du bist jetzt der erste Mann, dem mein Bratreis gut gefällt. Der Toni (das ist mein Ehemann) behauptet ja immer, es sei ein ideales Männer-Gericht, weil es so deftig-scharf ist. Haha, Ich freu mich jedenfalls, daß es auch Dir gefällt und sag ganz brav "Danke" ... LG mimi
Benutzerbild von wastel
   wastel
da hast du wieder ein Leckerchen gekocht--LG Sabine
Benutzerbild von mimi
   mimi
Aber liebe Sabine, bei uns beiden (bei Dir und mir) kommen doch NUR Leckerchen auf den Tisch ... oder?? LG mimi
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
dein Rezept finde ich super! Nur das Hühnchen würde ich gegen Schweinefilet tauschen....lg irmi
Benutzerbild von mimi
   mimi
Danke liebe Irmi, natürlich kannst Du den Bratreis auch mit Schweinefilet zubereiten ... das habe ich übrigens auch schon gemacht. Liebe Grüße aus der Eifel von mimi

Um das Rezept "Asiatischer Bratreis = Kochbar Challenge 8.0 (August 2019)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung