Pflaumen-Streuselkuchen

2 Std 5 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 16 Personen
Teig:
Trockenhefe 1 Pck.
Milch lauwarm 80 ml
Mehl 300 g
Zucker 30 g
Ei 1
Salz 1 Prise
Butter sehr weich 75 g
Joghurt 1,5 % 2 gut gehäufte EL
Pflaumen entsteint 650 g
evtl. etwas Zucker zum Bestreuen etwas
Streusel:
Mehl 200 g
Butter weich 115 g
Zucker 100 g
Zimt 1 gestr. TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1076 (257)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
36,3 g
Fett
10,7 g

Zubereitung

Teig:

1.Mehl in eine größere Schüssel sieben. In die Mitte eine große Mulde schieben, Trockenhefe und 1 TL Zucker hinein streuen und lauwarme Milch drauf gießen. Dann verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dabei kann ruhig etwas Mehl vom Rand mit hinzu genommen werden. Danach Schüssel gut verschließen und für ca. 15 Min. in den nur beleuchteten Backofen stellen.

2.Nach deren Ablauf Schüssel aus dem Ofen nehmen. Wenn das Hefe-Milch-Gemisch Blasen gebildet und sich verdoppelt hat, Zucker, Ei, Salz, Butter und Joghurt hinzu fügen und alles mit den Knethaken des Handmixers verkneten. Das so lange, bis ein glatter, sich dabei von der Schüsselwand wegdrehender Teig entstanden ist. Dann die Schüssel wieder verschließen und für 1 Std. in den beleuchteten Backofen stellen.

Pflaumen und Streusel:

3.Während der Teig-Ruhe die Pflaumen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Mehl, Butter, Zucker und Zimt in eine Schüssel geben und erst grob mit den Knethaken und anschließend mit den Händen verkneten. So verbinden sich alle Zutaten gut miteinander und es entsteht zunächst ein fester Teig. Dann wieder die Knethaken einsetzen und damit mehrmals kräftig durch den Teig fahren. So bekommt man optimale Streusel.

Fertigstellung:

4.Eine rechteckige Form 20 x 30 mit Backpapier auskleiden. (entspricht etwa einer runden 26er). Nach Beendigung der Teigruhe den Ofen auf 180° O/Unterhitze vorheizen.

5.Den "aufgegangenen" Teig nun nicht mehr kneten, sondern direkt mit einem Teigschaber aus der Schüssel in die Form geben. Seine Oberfläche ganz leicht mit Mehl bestäuben und ihn so mit der flachen Hand in der Form verteilen und plattieren.

6.Die vorbereiteten Pflaumenspalten sehr dicht darauf anordnen. Sollten die Pflaumen sehr säuerlich sein, sie anschließend etwas mit Zucker bestreuen. Ich hatte die dicken, runden, stark violetten, da war es nicht nötig. Zum Schluss über die Pflaumen dick die Streusel verteilen und die Form auf der 2. Einschubleiste von unten in den Ofen schieben.

7.Die Backzeit beträgt 30 Min. Es empfiehlt sich aber trotzdem, die Holzstäbchenprobe zu machen. Es darf beim Hinausziehen kein Teig mehr anhaften. Die Streusel und auch der Boden sollen goldbraun sein. Durch das Joghurt wird der Teig besonders "fluffig".

Auch lecker

Kommentare zu „Pflaumen-Streuselkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pflaumen-Streuselkuchen“