Spaghetti Sojanese

Rezept: Spaghetti Sojanese
Für kühle Sommertage.
0
Für kühle Sommertage.
3
127
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 mittelgroße
Zwiebeln
3 Zehen
Knoblauch
3 EL
Öl
2 TL
Currypulver
1 TL
Paprikapulver
1 TL
Pfeffer
125 g
Sojagranulat
800 ml
Wasser
1 Flasche (ca 700g)
Passata (passierte Tomaten)
1 -2 EL
Ketchup
nach Bedarf
Salz
1 EL
Majoran getrocknet
500 g
Spaghetti
frische
Basilikumblätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.07.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spaghetti Sojanese

ZUBEREITUNG
Spaghetti Sojanese

1
Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. In Öl anschwitzen.
2
Den Knoblauch häuten, Keimling entfernen und fein hacken. Wenn die Zwiebelwürfel anfangen Farbe zu bekommen, den Knoblauch hinzufügen und mit andünsten, bis sie auch Farbe bekommen.
3
Currypulver, Paprika und Pfeffer einstreuen und kurz untermischen. Etwas Hitze ziehen lassen.
4
Das trockene Sojagranulat zugeben und gut mit Zwiebeln und Gewürzen vermischen. Das Wasser eingießen und durchrühren. (Ich behalte immer etwas zurück, um den Rest aus der Passataflasche zu spülen.)
5
Nun kommen Passata, Ketchup, etwas Salz und der Majoran dazu. Alles gut vermischen und mit geschlossenem Deckel aufkochen.
6
Die Hitze reduzieren und ca 30 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder durchrühren. Die letzten 5-10 Minuten den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen. Am Ende abschmecken.
7
Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.
8
Spaghetti mit der Sojanese servieren und etwas frischen Basilikum darüber streuen.
Tipp
9
Nicht jeder isst gerne scharf, deshalb habe ich die Sojanese recht mild gehalten. Zum Nachschärfen verwende ich gerne Sambal Oelek, da kann jeder seinen Lieblings-Schärfegrad nachwürzen.

KOMMENTARE
Spaghetti Sojanese

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ich bin noch kein von sojagranulat aber dein gericht sieht verführerisch lecker aus. daumen hoch und gerne 5*, glg tine
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Danke Dir, Tine! Ich weiß, mit Soja haben viele Menschen ein Problem, allein schon wegen der vielen negativ Berichte. Mir schmeckt es und ab und zu esse ich es wirklich gerne.
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Siehste,auch ich lerne hier noch etwas,denn das mit dem vorher waschen wusste ich nicht, ABER ich lasse Sojagranulat vorher etwa 1-2 Stunden in einer Schüssel mit Sojasouce ziehen. Angebraten bekommt man es ja ohnehin nicht wirklich. Ich hätte aber noch eine weitere Idee, ich nehme bei solchen veganen RZ inzwischen kein Soja mehr,sondern Möhren und schneide die ganz klein in Würfel und die bekommst du auch angebraten Vegan : Hartweizenspaghetti unter Karotten - Tomaten - Bolognese mit Veggi - Käse Vegan : Karotten - Bolognese mit Spaghetti schau mal rein und wenn du es mal probiert hast würde ich mich freuen wenn du mir mal schreibst :))) Liebe Grüße
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Danke Manuela! Dein Rezept habe ich mir angeschaut. Gefällt mir eigentlich ganz gut und würde ich persönlich auch probieren. Allerdings weiß ich, dass mein Mann nicht so gerne Karotten mag. Die sind ihm zu süß, gerade in solch eigentlich herzhaften Gerichten. Soja esse ich eigentlich eher selten, aber zu den Spaghetti musste es mal Soja sein. Das mit dem Einweichen habe ich auch schon gemacht, bin aber etwas davon abgekommen, denn ich köchle meine Gerichte etwas länger und da verbinden sich die Arome wirklich super. Ansonsten verwende ich sehr gerne Linsen.
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Spaghetti gehen ja bekanntlich immer - erst recht wenn sie mit einer veganen Sauce gegessen werden :) Interessant finde ich, dass du das Granulat gleich anbrätst, ohne es vorher "durchzuwaschen" - so wie ich es bisher immer gemacht habe - aber vielleicht ist das ja tatsächlich gar nicht notwendig :) Anstatt des Sambal Oelek würde ich gleich beim Kochen ein paar Chilis in die Sauce geben - und jeder der bei mir isst, muss dann da durch :-D GLG Uschi
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
finde ich persönlich auch besser. Nachwürzen mit Sambal Olek ist ja immer noch möglich. LG ~Geli~
Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Danke liebe Uschi! Spaghetti hatte ich so lange nicht mehr, dass ich richtig Heißhunger darauf hatte. Das Granulat brate ich in dem Sinne eigentlich nicht an, ich vermische es nur mit den Gewürzen, damit sich das direkt gut verbindet. Wie Du mir ja per PN erklärt hast, wäschst Du das Granulat, damit es nicht den typischen Sojageschmack hat. Diesen Schritt mache ich nicht, denn ich denke, wenn man das Gericht etwas länger köcheln lässt, verbinden sich die Aromen sehr gut und der Sojageschmack tritt in den Hintergrund. Allerdings habe ich keinen Vergleich zum gewaschenen Granulat. Für mich dürfte es auch direkt ein bisschen schärfer sein, allerdings brauche ich das Gericht dann nicht meiner Tochter vorsetzen und mein Mann mag auch nicht immer alles scharf. Daher hier die milde Version.
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Spaghetti Sojanese" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung