Spaghetti Sojanese

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2 mittelgroße
Knoblauch 3 Zehen
Öl 3 EL
Currypulver 2 TL
Paprikapulver 1 TL
Pfeffer 1 TL
Sojagranulat 125 g
Wasser 800 ml
Passata (passierte Tomaten) 1 Flasche (ca 700g)
Ketchup 1 -2 EL
Salz nach Bedarf
Majoran getrocknet 1 EL
Spaghetti 500 g
Basilikumblätter frische

Zubereitung

1.Die Zwiebeln schälen und klein würfeln. In Öl anschwitzen.

2.Den Knoblauch häuten, Keimling entfernen und fein hacken. Wenn die Zwiebelwürfel anfangen Farbe zu bekommen, den Knoblauch hinzufügen und mit andünsten, bis sie auch Farbe bekommen.

3.Currypulver, Paprika und Pfeffer einstreuen und kurz untermischen. Etwas Hitze ziehen lassen.

4.Das trockene Sojagranulat zugeben und gut mit Zwiebeln und Gewürzen vermischen. Das Wasser eingießen und durchrühren. (Ich behalte immer etwas zurück, um den Rest aus der Passataflasche zu spülen.)

5.Nun kommen Passata, Ketchup, etwas Salz und der Majoran dazu. Alles gut vermischen und mit geschlossenem Deckel aufkochen.

6.Die Hitze reduzieren und ca 30 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder durchrühren. Die letzten 5-10 Minuten den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit auf die gewünschte Konsistenz reduzieren lassen. Am Ende abschmecken.

7.Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.

8.Spaghetti mit der Sojanese servieren und etwas frischen Basilikum darüber streuen.

Tipp

9.Nicht jeder isst gerne scharf, deshalb habe ich die Sojanese recht mild gehalten. Zum Nachschärfen verwende ich gerne Sambal Oelek, da kann jeder seinen Lieblings-Schärfegrad nachwürzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spaghetti Sojanese“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spaghetti Sojanese“