Apfel-Cranberry-Cookies

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Äpfel leicht säuerlich 150 g
Zitronensaft etwas
Cranberrys getrocknet 100 g
Butter sehr weich 170 g
Zucker braun Rohzucker 150 g
Vanillezucker 1 Pck.
Ei Gr. M 1
Honig 2 EL
Milch zimmerwarm 80 ml
Bio-Orangen-Abrieb etwas
Mehl 160 g
Backpulver 1 TL
Salz 1 Prise
Haferflocken Instant 160 g

Zubereitung

1.Apfel schälen, entkernen, fein hacken (gehackt sollten es 120 g sein) und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die getrockneten Cranberrys unterheben und alles mit 1 EL Mehl vermischen. So verteilen sich die Fruchtstücke besser im Teig.

2.Ofen auf 150° O/Unterhitze vorheizen. Anschließend Butter, Zucker und Vanillezucker cremig aufschlagen und danach mit dem Ei verrühren. Anschließend Honig, Milch und Orangen-Abrieb einrühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und zusammen mit den Haferflocken und den Früchten zur Butter-Ei-Masse geben. Alles gut miteinander verrühren und dann mit einem Teelöffel und mit größerem Abstand etwa 4 cm große Portionen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.

3.Die Backzeit beträgt auf der 2. Schiene von unten 30 - 35 Min. Der Rand soll dabei leicht bräunen. Nach dem Backen mit dem Papier auf in Gitter gleiten und dort komplett auskühlen lassen. Warm sind sie zerbrechlich. Sie schmecken Sommer wie Winter und "Groß und Klein"..............Für die Adventszeit noch etwas mit Zimt "parfümiert" und schon passen sie auf den Weihnachtsteller...

4.Die o.a. Personenanzahl bezieht sich auf eine Portion von ca. 25 Stück.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Cranberry-Cookies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Cranberry-Cookies“