Himbeerparfait mit Golfplatzminze und Haselnuss-Nougat-Praline

Rezept: Himbeerparfait mit Golfplatzminze und Haselnuss-Nougat-Praline
0
00:45
0
614
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Himbeerparfait:
7 Stk.
Eigelb
125 g
Mascarpone
3 Pk.
Himbeeren gefroren
900 g
Himbeeren frisch
500 ml
Sahne
150 g
Zucker
0,5 Stk.
Vanilleschote
2 EL
Cassis
1 Bund
Minze frisch
1
Parfait Form
Haselnuss-Nougat-Praline:
225 g
Zartbitterschokolade
10 Stk.
Haselnuss-Nougat Pralinen
115 g
Butter weich
1 TL
Vanillezucker
100 g
Zucker
35 g
Mehl
1 Prise
Salz
4 Stk.
Eier
Toffifee
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
27.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1025 (245)
Eiweiß
2,2 g
Kohlenhydrate
20,9 g
Fett
16,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Himbeerparfait mit Golfplatzminze und Haselnuss-Nougat-Praline

Gefüllte Früchte

ZUBEREITUNG
Himbeerparfait mit Golfplatzminze und Haselnuss-Nougat-Praline

Himbeerparfait:
1
Sahne steif schlagen, Himbeeren im Topf kochen, dann durch ein feines Sieb passieren. Ein paar Himbeeren aufbewahren zum Dekorieren!
2
Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, dann Mascarpone, Cassis und Vanille dazugeben. Sahne vorsichtig unter die Masse heben, die Form evtl. mit Folie auslegen (lässt sich dann besser lösen, wenn es fertig ist). Die Masse hineingeben und ab in den Gefrierschrank. Nach ca. 5 Std. ist das Parfait fertig. Aus der Form nehmen und in gleich große Scheiben schneiden.
Haselnuss-Nougat-Praline:
3
Schokolade und Butter über dem Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit Vanillezucker, Zucker, Salz und Mehl mischen. Ein Ei nach dem anderen unter die trockenen Zutaten rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Die leicht abgekühlte, flüssige Schokolade hinzugeben, unterrühren und mit einem Rührgerät auf der höchsten Stufe ca. 4 Minuten lang dick und cremig schlagen.
4
Die Mulden eines Muffinblechs gut einfetten und mit Kakaopulver ausstreuen, am besten geht das mit einem kleinen Sieb.
5
Die Muffinmulden zu ca. 2/3 mit dem Teig befüllen, dann in den Teig je ein Toffifee stecken, bis Sie vom Teig bedeckt sind. Bei 190°C Ober-/ Unterhitze 10-11 Minuten backen. Außen soll der Muffin kuchenartig sein, innen jedoch noch flüssig bis sehr weich und saftig.
6
Die Muffins im Muffinblech ein wenig auskühlen lassen, dann vorsichtig lösen. Am besten schmecken sie, solange sie noch warm sind. Kalt schmecken sie immer noch sehr gut, der Kern ist dann jedoch nicht mehr ganz so flüssig.

KOMMENTARE
Himbeerparfait mit Golfplatzminze und Haselnuss-Nougat-Praline

Um das Rezept "Himbeerparfait mit Golfplatzminze und Haselnuss-Nougat-Praline" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung