Apfelküchle im Bierteig mit Vanilleeis

35 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Apfelküchle:
Äpfel 2 Stk.
Mehl 200 g
Eigelb 4 Stk.
Bier 250 ml
Zucker 10 g
Öl 3 EL
Salz etwas
Vanilleeis:
Kondensmilch gezuckert 400 g
Vanilleschote 1 Stk.
Schlagsahne 500 g

Zubereitung

Apfelküchle:

1.Als erstes trennen Sie bei den Eiern das Eigelb sauber vom Eiweiß und schlagen das Eiweiß steif. Vermengen Sie die anderen Zutaten zu einer Masse und heben Sie das Eiweiß darunter.

2.Entfernen Sie das Kerngehäuse vom Apfel und schneiden diesen in gleichmäßige Scheiben, die nicht dicker als 0,5 cm sein sollten. Mit einer Gabel können Sie die Apfelscheiben in den Teig tunken und nun in der Pfanne ausbacken. Prüfen Sie hin und wieder den Bräunungsgrad des Teiges, damit dieser nicht anbrennt.

Vanilleeis:

3.Die Kondensmilch in ein Gefäß geben und das Mark der Vanilleschote komplett hinzufügen. Rühren Sie die Masse mindestens 2 Minuten durch, um die Vanille gut zu verteilen. Jetzt die Schlagsahne steif schlagen und unterheben. Das Gefäß abgedeckt für mindestens 4 Stunden in den Tiefkühlschrank stellen und danach genießen. Es muss nicht zwischendurch gerührt werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelküchle im Bierteig mit Vanilleeis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelküchle im Bierteig mit Vanilleeis“