Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln

Rezept: Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln
( Schmeckt besser als beim Chinesen nebenan ! )
7
( Schmeckt besser als beim Chinesen nebenan ! )
0
237
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Frittierte Putenschnitzel:
1
Putenschnitzel ca. 200 g
grobes Meersalz aus der Mühle
bunter Pfeffer aus der Mühle
100 g
Tempura Mehl
2 Tassen
Erdnussöl
Chinesische Bratnudeln:
250 g
Mie-Nudeln
2 EL
Sonnenblumenöl
200 g
Bohnensprossen
0,5 Stange
Porree ca. 200 g
1
Bund-Möhre ca. 100 g
2
Eier
2 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
0,5 TL
Kurkuma gemahlen
2 EL
Sonnenblumenöl
4 EL
Erdnussöl
1 TL
Glutamat / alternativ 1 TL Hühnerbrühe instant
4 kräftige Prisen
grobes Meersalz aus der Mühle
4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle
Servieren:
Radieschen zum Garnieren
süße Chillisauce
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln

ZUBEREITUNG
Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln

Frittierte Putenschnitzel:
1
Putenschnitzel waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, vierteln und von beiden Seiten kräftig mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle würzen. Tempura Mehl ( 100 g ) mit kaltem Wasser zu einem dickflüssigen Teig anrühren. Den Wok erhitzen, das Erdnussöl ( 2 Tassen ) hineingeben und auf Temperatur ( Test mit einem Schaschlik-Stab. Wenn daran Bläschen aufsprudeln ist die Temperatur erreicht ) bringen. Die Schnitzelchen durch den Tempura Teig ziehen, vorsichtig in das heiße Erdnussöl gleiten lassen und von beiden Seiten gold-braun frittieren. Dabei immer wieder wenden. Zum Schluss auf das Wok Ablaufgitter legen und gut abtropfen lassen. Die frittierten Schnitzelchen bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten.
Chinesische Bratnudeln:
2
Die Mie Nudeln im heißen Wasser ( Nicht kochen ! ) bissfest gar ziehen lassen. Durch ein Küchensieb abgießen. In den heißen Topf zurückgeben und mit Son-nenblumenöl ( 2 EL ) schwenken, damit sie nicht verkleben. Möhre mit dem Sparschäler schälen, halbieren ( ca. 7 cm lange Stücke ), erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Eier ( 2 Stück ) grob mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) verquirlen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, aus der Eiermasse einen Eierkuchen backen, herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in kleine Stücke zerreißen. Das Erdnussöl bis auf 3 – 4 Löffel aus dem Wok schöpfen ( Auskühlen lassen, durch ein feines Sieb geben und in die Ölflasche zurück füllen ) Nun nacheinander das Gemüse ( Möhrenstifte, Porree Streifen und Bohnenspros-sen ) zugeben und anbraten/pfanenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) und Gluta-mat ( 1Die Mie Nudeln im heißen Wasser ( Nicht kochen ! ) bissfest gar ziehen lassen. Durch ein Küchensieb abgießen. In den heißen Topf zurückgeben und mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) schwenken, damit sie nicht verkleben. Möhre mit dem Sparschäler schälen, halbieren ( ca. 7 cm lange Stücke ), erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Eier ( 2 Stück ) grob mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) verquirlen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, aus der Eiermasse einen Eierkuchen backen, herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in kleine Stücke zerreißen. Das Erdnussöl bis auf 3 – 4 Löffel aus dem Wok schöpfen ( Auskühlen lassen, durch ein feines Sieb geben und in die Ölflasche zurück füllen ) Nun nacheinander das Gemüse ( Möhrenstifte, Porree Streifen und Bohnenspros-sen ) zugeben und anbraten/pfanenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) und Gluta-mat ( 1 Die Mie Nudeln im heißen Wasser ( Nicht kochen ! ) bissfest gar ziehen lassen. Durch ein Küchensieb abgießen. In den heißen Topf zurückgeben und mit Son-nenblumenöl ( 2 EL ) schwenken, damit sie nicht verkleben. Möhre mit dem Sparschäler schälen, halbieren ( ca. 7 cm lange Stücke ), erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Eier ( 2 Stück ) grob mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) verquirlen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, aus der Eiermasse einen Eierkuchen backen, herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in kleine Stücke zerreißen. Das Erdnussöl bis auf 3 – 4 Löffel aus dem Wok schöpfen ( Auskühlen lassen, durch ein feines Sieb geben und in die Ölflasche zurück füllen ) Nun nacheinander das Gemüse ( Möhrenstifte, Porree Streifen und Bohnenspros-sen ) zugeben und anbraten/pfanenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) und Gluta-mat ( 1 TL / alternativ Hühnerbrühe instant ) würzen. Die vor gegarten Nudeln zugeben/unterheben. Zum Schluss die kleinen Eierstücke zugeben/unterheben.
Servieren:
3
Chinesische Bratnudeln auf Teller verteilen. Die frittierten Putenschnitzel in Strei-fen schneiden und auf die Nudeln setzen. Jeweils mit einem Radieschen garniert servieren. Dazu süße Chilisauce reichen.

KOMMENTARE
Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln

Um das Rezept "Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung