Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln

leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Frittierte Putenschnitzel:
Putenschnitzel ca. 200 g 1
grobes Meersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Tempura Mehl 100 g
Erdnussöl 2 Tassen
Chinesische Bratnudeln:
Mie-Nudeln 250 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Bohnensprossen 200 g
Porree ca. 200 g 0,5 Stange
Bund-Möhre ca. 100 g 1
Eier 2
grobes Meersalz aus der Mühle 2 kräftige Prisen
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
Sonnenblumenöl 2 EL
Erdnussöl 4 EL
Glutamat / alternativ 1 TL Hühnerbrühe instant 1 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 4 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 4 kräftige Prisen
Servieren:
Radieschen zum Garnieren etwas
süße Chillisauce etwas

Zubereitung

Frittierte Putenschnitzel:

1.Putenschnitzel waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, vierteln und von beiden Seiten kräftig mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle würzen. Tempura Mehl ( 100 g ) mit kaltem Wasser zu einem dickflüssigen Teig anrühren. Den Wok erhitzen, das Erdnussöl ( 2 Tassen ) hineingeben und auf Temperatur ( Test mit einem Schaschlik-Stab. Wenn daran Bläschen aufsprudeln ist die Temperatur erreicht ) bringen. Die Schnitzelchen durch den Tempura Teig ziehen, vorsichtig in das heiße Erdnussöl gleiten lassen und von beiden Seiten gold-braun frittieren. Dabei immer wieder wenden. Zum Schluss auf das Wok Ablaufgitter legen und gut abtropfen lassen. Die frittierten Schnitzelchen bis zum Servieren im Backofen bei 50 °C warm halten.

Chinesische Bratnudeln:

2.Die Mie Nudeln im heißen Wasser ( Nicht kochen ! ) bissfest gar ziehen lassen. Durch ein Küchensieb abgießen. In den heißen Topf zurückgeben und mit Son-nenblumenöl ( 2 EL ) schwenken, damit sie nicht verkleben. Möhre mit dem Sparschäler schälen, halbieren ( ca. 7 cm lange Stücke ), erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Eier ( 2 Stück ) grob mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) verquirlen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, aus der Eiermasse einen Eierkuchen backen, herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in kleine Stücke zerreißen. Das Erdnussöl bis auf 3 – 4 Löffel aus dem Wok schöpfen ( Auskühlen lassen, durch ein feines Sieb geben und in die Ölflasche zurück füllen ) Nun nacheinander das Gemüse ( Möhrenstifte, Porree Streifen und Bohnenspros-sen ) zugeben und anbraten/pfanenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) und Gluta-mat ( 1Die Mie Nudeln im heißen Wasser ( Nicht kochen ! ) bissfest gar ziehen lassen. Durch ein Küchensieb abgießen. In den heißen Topf zurückgeben und mit Sonnenblumenöl ( 2 EL ) schwenken, damit sie nicht verkleben. Möhre mit dem Sparschäler schälen, halbieren ( ca. 7 cm lange Stücke ), erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Eier ( 2 Stück ) grob mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) verquirlen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, aus der Eiermasse einen Eierkuchen backen, herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in kleine Stücke zerreißen. Das Erdnussöl bis auf 3 – 4 Löffel aus dem Wok schöpfen ( Auskühlen lassen, durch ein feines Sieb geben und in die Ölflasche zurück füllen ) Nun nacheinander das Gemüse ( Möhrenstifte, Porree Streifen und Bohnenspros-sen ) zugeben und anbraten/pfanenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) und Gluta-mat ( 1 Die Mie Nudeln im heißen Wasser ( Nicht kochen ! ) bissfest gar ziehen lassen. Durch ein Küchensieb abgießen. In den heißen Topf zurückgeben und mit Son-nenblumenöl ( 2 EL ) schwenken, damit sie nicht verkleben. Möhre mit dem Sparschäler schälen, halbieren ( ca. 7 cm lange Stücke ), erst in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Porree putzen, waschen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Bohnensprossen waschen und gut abtropfen lassen. Die Eier ( 2 Stück ) grob mit groben Meersalz aus der Mühle ( 2 kräftige Prisen ) und Kurkuma gemahlen ( ½ TL ) verquirlen. Sonnenblumenöl ( 2 EL ) in einer Pfanne erhitzen, aus der Eiermasse einen Eierkuchen backen, herausnehmen, etwas auskühlen lassen und in kleine Stücke zerreißen. Das Erdnussöl bis auf 3 – 4 Löffel aus dem Wok schöpfen ( Auskühlen lassen, durch ein feines Sieb geben und in die Ölflasche zurück füllen ) Nun nacheinander das Gemüse ( Möhrenstifte, Porree Streifen und Bohnenspros-sen ) zugeben und anbraten/pfanenrühren. Mit Ketchup manis ( 1 EL ) und Gluta-mat ( 1 TL / alternativ Hühnerbrühe instant ) würzen. Die vor gegarten Nudeln zugeben/unterheben. Zum Schluss die kleinen Eierstücke zugeben/unterheben.

Servieren:

3.Chinesische Bratnudeln auf Teller verteilen. Die frittierten Putenschnitzel in Strei-fen schneiden und auf die Nudeln setzen. Jeweils mit einem Radieschen garniert servieren. Dazu süße Chilisauce reichen.

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierte Putenschnitzel auf chinesischen Bratnudeln“