Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce, Spargel und Kartoffeln

Rezept: Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce, Spargel und Kartoffeln
( Ein etwas anderes Spargelessen ! )
0
( Ein etwas anderes Spargelessen ! )
1
103
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce:
1,5 kg
Sauerbraten fertig mariniert von der Fleischtheke
grobes Meersalz aus der Mühle
bunter Pfeffer aus der Mühle
6 EL
Erdnussöl
2
Zwiebeln ca. 200 g
2
Möhren ca. 200 g
1 Stück
Sellerie ca. 200 g
1
Petersilienwurzel ca. 200 g
1 Stück
Porree ca. 100 g
2
Knoblauchzehen
1 Liter
Rinderbrühe ( 4 TL Instantbrühe )
1 TL
Senfkörner
1 TL
Thymian gerebelt
1 TL
Koriander ganz
6
Wacholderbeeren
6
Nelken
6
schwarze Pfefferkörner
2
Lorbeerblätter
1 Becher
Kochsahne 200 g
Spargel: ( Für 2 Personen ! )
1 kg
frischer Spargel
1 TL
Salz
1 TL
Zucker
1 EL
Butter
1 Stück
Zitrone
Kartoffeln: ( Für 2 Personen ! )
300 g
kleine, festkochende Kartoffeln ( Drillinge )
1 TL
Salz
1 TL
Kurkuma gemahlen
1 TL
Kümmel ganz
Servieren:
Wild Preiselbeeren
Petersilie zum Garnieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
04.05.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce, Spargel und Kartoffeln

ZUBEREITUNG
Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce, Spargel und Kartoffeln

Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce:
1
Zuerst das Gemüse vorbereiten. Dazu die Möhren mit dem Sparschäler schälen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Sellerie putzen, erst in Scheiben und dann in Stücke schneiden. Petersilienwurzel mit dem Sparschäler schälen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Gewürze ( 1 TL Senfkörner, 1 TL Thymian gerebelt, 1 TL Koriander ganz, 6 Wacholderbeeren, 6 Nelken, 6 schwarze Pfefferkörner und 2 Lorbeerblätter ) in einen Teebeutel geben und verschließen. Den fertig eingelegten Braten mit Küchenpapier abtupfen, von allen Seiten mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen. Erdnussöl ( 6 EL ) in einem Bratentopf erhitzen und den Braten von allen Seiten kräftig anbraten. Das vorbereitete Gemüse ( Zwiebel, Knoblauch, Möhre, Sellerie und Porree ) zugeben und einige Minuten mit anbraten. Mit der Rinderbrühe ( 1 Liter ) ablöschen/angießen. Den Gewürzbeutel zugeben und den Bratentopf mit Deckel in den auf 175 °C vorgeheizten Backofen geben. Alles ca. 2,5 Stunden schmoren/kochen lassen. Die letzten 30 Minuten ohne Deckel schmoren/garen. Das Fleisch herausnehmen, ruhen lassen und in Scheiben scheiden. Das Bratengemüse ohne den Gewürzbeutel in einen kleineren Topf umfüllen und mit Kochsahne ( 200 g ) zu einer deftigen Gemüsesauce pürieren.
Spargel:
2
Spargel schälen und in Wasser mit Salz ( 1 TL Salz ), Zucker ( 1 TL ), Butter ( 1 EL ) und Zitrone ( 1 Stück ) ca. 10 - 12 Minuten bissfest garen und herausnehmen.
Kartoffeln:
3
Kartoffeln schälen und in Wasser mit Salz ( 1 TL ), Kurkuma gemahlen ( 1 TL ) und Kümmel ganz ( 1 TL ) ca. 20 Minuten kochen und abgießen.
Servieren:
4
Fleischscheiben mit Gemüsesauce auf Teller verteilen und mit Spargel und Kartof-feln, mit Petersilie und Wild Preiselbeere garniert, servieren.
Tipp:
5
Das restliche Fleisch und die Sauce kann man gut auf Vorrat einfrieren.

KOMMENTARE
Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce, Spargel und Kartoffeln

Benutzerbild von Sheeva1960
   Sheeva1960
Klasse zubereitet mit schönen Bildern .Lieben Gruß Ute

Um das Rezept "Schmorsauerbraten mit Gemüsesauce, Spargel und Kartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung