Briosche Gugelhupf - ein Ostergruß an meine Kochfreunde

1 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Hefe frisch 40 Gramm
Butter 120 Gramm
Milch 90 ml
feiner Backzucker 100 Gramm
Salz 1 Prise
Eier 4 ganze
Eidotter 4
Mehl griffig 500 Gramm
sonst noch
für die Form Butter u. Mehl

Zubereitung

Vorbereitung

1.große Guglhupfform ( 22 cm) ausbuttern und mit Mehl stauben - Butter in der mäßig warmen Milch im lauwarmen Backrohr schmelzen - Hefe zerbröseln und mit einem EL Zucker "füttern" - danach gut durchrühren bis die Hefe flüssig wird

Hefeteig zubereiten

2.als erstes die geschmolzene Butter/Milch Mischung zur flüssigen Hefe mischen und vermengen - dann kommen gesiebter Zucker, Prise Salz, Eier und Dotter dazu - wieder gut durchmischen - zuletzt das Mehl zufügen und die Masse nochmals kräftig durchrühren bis ein glatter Teig entsteht - diesen in die vorbereitete Gugelhupfform füllen und zugedeckt an einen warmen Ort stellen bis der Teig schön aufgegangen ist (dauert je nach Temperatur ca. 25 bis 40 min.)

backen

3.im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad Heißluft ca. 30 min backen - Gugelhupf rausholen und auf ein Gitter stürzen, auskühlen lassen und dann genießen - mhhhhh

TIPP für übrig gebliebenes Eiklar

4.die nicht gebrauchten Eiklar kann man einfrieren und bei Bedarf einen leckeren Schneekuchen daraus backen - Rezept unter: Schokolade - Schneekuchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Briosche Gugelhupf - ein Ostergruß an meine Kochfreunde“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Briosche Gugelhupf - ein Ostergruß an meine Kochfreunde“