Backen: Zupfgugelhupf von" Mohnzopf" - meine Variation

1 Std leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Milch 250 ml
Butter 80 Gramm
Zucker 80 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Hefe frisch 20 Gramm
Citroback 1 Päckchen
Mehl 500 Gramm
zum Wälzeln
Butter 120 Gramm
Zucker 20 Gramm
Zimt 1 Teelöffel
Haselnüsse gemahlen 200 Gramm
Pflaumenmus, Powidl* etwas
...außerdem
Fett und Zimt/Zucker für die Form etwas

Zubereitung

1.Für den Hefeteig die Mich zusammen mit der Butter schmelzen lassen, die Hefe hinein bröckeln, Zucker dazu, Mehl drauf und mit Ei und Salz zu einem schweren Teig verrühren. Abdecken (Blubbschüssel ins heiße Wasser stellen) und eine halbe Stunde gehen lassen. (Das Volumen verdoppelt sich.) Durchkneten und eventuell noch etwas Mehl zugeben, wenn der Teig zu klebrig ist.

2.Die 120 g Butter zerlaufen lassen. In einer Schale die Nüsse mit Zucker und Zimt mischen.

3.Vom Teig kleine Portionen abnehmen, Fleckerl formen, einen Klecks Pflaumenmus (Powidl) in die Mitte geben, verschließen, erst in der zerlaufenen Butter und dann in der Nussmischung wälzen.

4.Eine Gugelhupfform ausfetten und mit Zimt-Zucker ausstreuen.

5.Die Kugeln nacheinander hinein schichten und den Rest der Butter mit dem Rest der Nussmischung verrühren und über den Teigkugeln verteilen. Noch einmal (ich mach das bei 50 Grad Umluft im Rohr) kurz gehen lassen.

6.Bei 175 Grad im vorgeheizten Rohr ca. 45 - 50 Minuten backen. (Zahnstocherprobe) Heraus nehmen und stürzen.

7.Zum Servieren die einzelnen Stücke herausbrechen und anrichten.

8.TIPP: VORSICHT - SUCHTGEFAHR!!!!!

9.*Link zu Vorrat: Powidl

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Zupfgugelhupf von" Mohnzopf" - meine Variation“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Zupfgugelhupf von" Mohnzopf" - meine Variation“