Feiner Germteig Topfen Briosch

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Backzucker 100 Gramm
Butter weich 50 Gramm
Milch lauwarm 250 ml
Hefe frisch 60 Gramm
Topfen 20 % 100 Gramm
Vanillezucker braun 1 Teelöffel
Ei 1 ganzes
glattes Mehl 550 Gramm
Salz 1 Prise

Zubereitung

Zutaten für den Teig vorbereiten...

1.topfen in küchenrollenpapier wickeln um den überschuß am feuchtigkeit aufzusaugen, in eine kleine schüssel legen und dann für 10 - 15 min ins lauwarme backrohr stellen - butter und milch ebenfalls ins lauwarme backrohr ( alle zutaten sollten auf zimmertemperatur gebracht werden )

2.in der zwischenzeit den backzucker fein sieben - den hefewürfel in einer schale zerbröseln - von der vorbereiteten lauwarmen milch einige löffel wegnehmen und zur hefe geben - das ganze nun gemeinsam mit einem löffel vom gesiebeten zucker verrühren bis die hefe gut gelöst ist

3.danach die weiche butter, die lauwarme milch, das ganze ei, die hefe/milchmischung sowie den gut abgetropften topfen in den rührbehälter der küchenmaschine geben ...

Teig kneten

4....einige löffel mehl zugeben und langsam mit dem kneten beginnen - dann erst eine prise salz zugeben ( salz sollte niemals direkt mit der hefe in berührung kommen, der teig geht dann nicht so schön auf ) nun nach und nach während die maschine knetet immer wieder einen löffel mehl zugeben bis alles aufgebraucht ist - ca. 20 min kneten lassen bis ein glatter geschmediger teig entsteht der sich leicht vom rand des rührtopfes löst

Ruhezeit...bei kühler Temperatur

5.den teig in einer geschlossenen schüssel für mindestens 12 - 24 std. kalt stellen

Brioschherz formen

6.den teig aus der schüssel holen und in 2 gleiche teile teilen - teig nicht mehr kneten! - 2 lange rollen formen und diese rollen kordeln - aus der kordel ein herz formen - das herz auf ein mit backpapier belegtes blech legen und an einem warmen ort nochmals gehen lassen

7.währenddessen das backrohr auf 180 grad vorheizen und eine tiefe bratwanne zu unterst ins backrohr geben damit sie heiß wird - zuletzt ein eigelb mit etwas milch versprudeln und das brioschherz damit bestreichen

backen

8.das brioschherz ins vorgeheizte backrohr stellen und 500 ml kaltes wasser ( schwall !) in die heiße bratwanne schütten, das gibt schönen dampf und das tut dem briosch gut - die ersten 15 min. bei 180 grad heißluft backen danach auf 150 grad zurückstellen und weitere 35 min backen

mein Resümee und Tipp fürs nächste Mal

9.das rezept stammt von Johanna Maier (eine 4 Hauben Köchin) ...aber haubenköchin hin oder her... für mich ist hier etwas zu viel topfen drin.... beim nächsten mal werd ich etwas mehr butter und dafür etwas weniger topfen versuchen - und auch etwas mehr zucker würde er meiner meinung nach vertragen..... ansonsten ist es ein schnell und einfach zu verarbeitendes, gutes rezept

Hagelzucker...

10.man könnte den topfenbriosch vor dem backen auch noch mit hagelzucker bestreuen... das sieht gut aus aber mein göga mag das leider nicht....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feiner Germteig Topfen Briosch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feiner Germteig Topfen Briosch“