Pasta: Bärlauchspätzle mit Zwiebeln

Rezept: Pasta: Bärlauchspätzle mit Zwiebeln
Beilage zum Mostpfandl - mit dem ersten frischen Bärlauch aus dem Garten
0
Beilage zum Mostpfandl - mit dem ersten frischen Bärlauch aus dem Garten
00:22
4
131
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stück
Eier
3 Esslöffel
Dinkel Mehl Type 630
0,5 Teelöffel
Salz
8 Stück
Bärlauchblätter
2 Stück
Zwiebeln, klein
1 Esslöffel
Butterschmalz
evtl.
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.04.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1892 (452)
Eiweiß
8,2 g
Kohlenhydrate
49,3 g
Fett
24,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Pasta: Bärlauchspätzle mit Zwiebeln

Käsesuppe mit Lachs und Blattspinat
Soßen Tomatensoße
Ricotta-Tortellini

ZUBEREITUNG
Pasta: Bärlauchspätzle mit Zwiebeln

1
Eier mit dem Mehl und Salz so lange schlagen, bis der Teig Blasen bildet. Sollte er zu dünn sein, noch etwas Mehl zugeben, wenn er zu dick ist, mit etwas Wasser verdünnen. Er sollte am Schluss leicht vom Löffel fallen. Den Teig ca. 15 Minuten quellen lassen.
2
Den Bärlauch in sehr feine Würfel schneiden und unter den Spätzleteig rühren.
3
Wasser zum Kochen bringen, dieses salzen und den Teig mittels eines Spätzlehobels in das Wasser geben. Kurz aufkochen lassen und sobald die Spätzle oben schwimmen, diese mit dem Schaumlöffel zum Abtropfen auf ein Sieb geben.
4
Die Zwiebeln schälen und in Viertel Ringe schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin bräunen lassen. Zum Schluss die fertigen Spätzle in die Pfanne geben und anbraten.
5
Hier wurden sie zu einem Mostpfandl - Rezept Fleisch: Mostpfandl serviert.

KOMMENTARE
Pasta: Bärlauchspätzle mit Zwiebeln

Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
ja bärlauchspätzle sind was feines nur ich püriere den bärlauch und gebe ihn zum fertigen spätzleteig...probier es so mal aus...der geschmack ist viel intensiever...lg astrid
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ich mag bärlauch sehr und man kann es zu fast allem verarbeiten bzw geschmacklich damit die rz verfeinern. dein rezept kommt bei mir sehr gut an. glg tine
Benutzerbild von Publicity
   Publicity
Ich würde in meiner Region den Wunderlauch nehmen. Ist sehr ähnlich ... LG, Gudrun :)
Benutzerbild von Backfee1961
   Backfee1961
Hm...ich kann den Frühling auf der Zunge erahnen....das sollte man sich nicht entgehen lassen und nachkochen....LG Sabine

Um das Rezept "Pasta: Bärlauchspätzle mit Zwiebeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung