Backen: Zitronenkuchen

1 Std 20 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Der Teig
Butter kalt 125 Gramm
Zucker 100 Gramm
Dinkel Mehl Type 630 250 Gramm
Ei 1 Stück
abgeriebene Zitronenschale 0,5 Teelöffel
Salz 1 Prise
Die Füllung
Mandeln gemahlen 100 Gramm
Eier 2 Stück
Zucker 150 Gramm
Butter 150 Gramm
Zitronen 2 Stück
....außerdem
Fett und Brösel für die Form etwas
Puderzucker etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2153 (514)
Eiweiß
5,7 g
Kohlenhydrate
49,6 g
Fett
32,7 g

Zubereitung

Der Teig

1.Butter mit Mehl, Zucker, Ei, Zitronenabrieb und Salz rasch - mit den Händen geht es am besten - zu einem Mürbteig kneten. Den Teig zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und in die Form einpassen. Keinen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

2.Das Rohr auf 200°C vorheizen. Den Boden ca. 10 Minuten vorbacken.

Die Füllung

3.Von den Zitronen die Schale mit einem Zestenreißer abziehen und die Zitronen auspressen. Die Butter zerlaufen lassen.

4.Mandeln mit Ei, Zitronenzesten und Zucker verrühren. Dann die flüssige Butter und den Zitronensaft zugeben. Mit dem Handmixer noch einmal aufschlagen. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und 30 Minuten bei 200°C backen.

5.Den Kuchen vollständig in der Form auskühlen lassen und dann mit Puderzucker bestreuen. Gekühlt, nach einem Tag schmeckt dieser Kuchen am besten.

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Zitronenkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Zitronenkuchen“