Spargel-Auflauf mit Hühnerbrüstchen

Rezept: Spargel-Auflauf mit Hühnerbrüstchen
Der erste Spargel 2019 (Teil 2)
116
Der erste Spargel 2019 (Teil 2)
5
1591
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Bruch-Spargel
400 g
Pellkartoffeln vom Vortag
2 Brüstchen
vom Grillhähnchen
Fett
für die Auflaufform
etwas
Salz und Pfeffer
Für die Soße:
40 g
Butter
40 g
Mehl
300 ml
Spargel-Sud
100 ml
Weisswein
100 ml
Sahne
1 Teelöffel
Brühe gekörnt
60 g
Käse geraspelt
das Grün einer
Frühlingszwiebel
Paprikawürfelchen rot
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.03.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1247 (298)
Eiweiß
6,2 g
Kohlenhydrate
10,3 g
Fett
24,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Spargel-Auflauf mit Hühnerbrüstchen

ZUBEREITUNG
Spargel-Auflauf mit Hühnerbrüstchen

1
Den Spargel waschen, schälen und schräg in dicke Scheiben schneiden, die Kartoffeln vom Vortag pellen und in Scheiben schneiden, das Hähnchenfleisch ebenfalls kleinschneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und eine Auflauf- Form mit Butter ausstreichen.
2
Die Kartoffelscheiben in die gefettete Form legen, darüber die Spargelstücke und zuletzt das Hähnchenfleisch verteilen, mit Pfeffer und Salz überpriseln. Ich habe noch ein paar Ringe von einer Frühlingszwiebel und einige Stückchen von roter Paprika dazugefüllt, das hat mir farblich so gut gefallen.
3
Für die Soße die Butter schmelzen und das Mehl darin hell anschwitzen, dann nach und nach und unter Rühren den Spargelsud, Weisswein, Sahne und die gekörnte Brühe einrühren und etwa 5 Minuten lang sanft köcheln lassen. Den Käse unterheben, die Soße mit Pfeffer und Salz abschmecken, dann über den Auflauf gießen und im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten lang backen.
4
Guten Appetit!!

KOMMENTARE
Spargel-Auflauf mit Hühnerbrüstchen

Benutzerbild von Suppenliebe
   Suppenliebe
Mmmmh....,ein tolles,leckeres Rezept,schon gespeichert ,LG Grüße monika
Benutzerbild von Gini1
   Gini1
Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen ! Regina
   Pille111
Das gefällt mir so gut, dass ich dir fünf*geben musste. Eine Frage habe ich aber noch, du schreibst Grillhähnchen, waren die Brüste denn schon gegart? LG
Benutzerbild von mimi
   mimi
Ja, sie waren am Vortag gegart. Bei uns sind immer die Brüstel übrig, weil mein Mann lieber die saftigen Schenkel ißt. Mir geht es ähnlich, weshalb ich dann aus den Brüsteln immer ein ganz neues Gericht herstelle. In meinem Kochbuch hier gibt es einige verschiedene davon. Ich freu mich über Dein Interesse und natürlich über die Bewertung ... Danke und liebe Grüße ... mimi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Liebe Mimi, Teil 2 gefällt mir genauso wie Teil 1- aber es gibt einen Unterschied----dein Teller läutet hier den Frühling ein- tolle Farben. Danke fürs Rezept und ganz liebe Grüsse Biggi ♥
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Wow, klasse gefällt mir ausgesprochen klasse:-) *****:-) LG Petra

Um das Rezept "Spargel-Auflauf mit Hühnerbrüstchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung