Großes Lebkuchenhaus

Rezept: Großes Lebkuchenhaus
Ich stelle euch hier ein großes Lebkuchenhaus vor, welches sehr viel Lebkuchenteig benötigt.
1
Ich stelle euch hier ein großes Lebkuchenhaus vor, welches sehr viel Lebkuchenteig benötigt.
1
156
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Teelöffel
Backpulver
450 Gramm
Mehl
1 Esslöffel
Wasser
1
Eigelb
1
Orangenaroma
15 Gramm
Lebkuchengewürz
1 Prise
Salz
100 Gramm
Zuckerrübensirup
150 Gramm
Honig
100 Gramm
Butter
125 Gram
Puderzucker
Für den Kleber / Guss
1
Eiweiß
225 Gramm
Puderzucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
17.12.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1574 (376)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
69,8 g
Fett
8,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Großes Lebkuchenhaus

Zimtgebäck

ZUBEREITUNG
Großes Lebkuchenhaus

1
Den Zucker, die Butter, den Honig und den Sirup sowie Salz und Lebkuchengewürz in einen Topf geben. Unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat.
2
Die erhitzte Mischung auskühlen lassen, anschließend in eine geeignete Schüssel umfüllen. Eigelb, Wasser und Orangenaroma zugeben und gut verrühren.
3
Mehl und Backpulver mischen. Davon 2/3 zur übrigen Mischung geben und gut mit Knethaken verrühren. Die restliche Mehlmischung wird mit den Händen untergeknetet. Anschließend den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
4
Nach der Ruhezeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder auf Backpapier ausrollen, ca. 5mm dick. Die Schablonen für die Einzelteile auf den ausgerollten Teig legen und mit einem scharfen Messer die Einzelteile aus dem Teig ausschneiden.
5
Die ausgeschnittenen Teile auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und nacheinander im vorgeheizten Backofen für 9 - 11 Minuten backen. Nach dem Backen die Einzelteile gut auskühlen lassen.
6
Für den Kleber / Guss Eiweiß steif schlagen. Zum Ende hin nach und nach Puderzucker zufügen und gut verrühren, bis eine äußerst zähflüssige Masse entsteht. Hiermit nun langsam und vorsichtig die Einzelteile zu einem Lebkuchenhaus zusammensetzen.
7
Nach dem vollständigen Aushärten des Hauses kann es nach Belieben dekoriert werden. Wer möchte, kann natürlich auch eine Lichterkette im Haus verbergen. Für ein Haus der hier dargestellten Größe sind ca. 9 - 10 Bleche Lebkuchen notwendig. Falls Bedarf besteht, kann ich meine eigens angefertigte Vorlage zur Verfügung stellen.

KOMMENTARE
Großes Lebkuchenhaus

Benutzerbild von Coly-Bree
   Coly-Bree
Das ist ja gar kein Lebkuchenhaus. Das ist ein Lebkuchen-Palast!! .. Sieht wirklich toll aus. Reicht die angegebene Menge Teig denn für so ein großes .. ich muss ja schon fast sagen .. (Wohn)Objekt? Oder meintest Du das damit, dass man 9-10 Bleche (Teigportionen) braucht?
HILF-
REICH!
Benutzerbild von BlackBaron2000
   BlackBaron2000
Danke für den Hinweis. Ja, 1 Teigportion entspricht einem Backblech, also sind ca. 9 - 10 Teigportionen oder Bleche nötig, um alle Einzelteile und die Bodenplatten herzustellen. Die Vorder- und Rückwand des Mittelteils ergeben bereits jeweils eine Teigportion, sie sind knapp ein A3-Blatt groß.
HILF-
REICH!

Um das Rezept "Großes Lebkuchenhaus " kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung