Gruß aus dem Wok-Brenner: Garnelen an saisonalem Gemüse

45 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Garnele frisch 5 Stk.
Hakkaido-Kürbis 0,5 Stk.
Zuckerschoten 1 Päckchen
Paprika 2 Stk.
Frühlingszwiebeln 0,5 Bund
Knoblauchzehen 4 Stk.
Öl zum Braten:
Kokosöl etwas
Erdnussöl etwas
Für die Sauce:
Sternanis etwas
Fenchel etwas
Koriandersamen etwas
Senfkörner etwas
Kokosmilch 1 Dose
Greencurry Paste 1 Messerspitze
Hojsin-Sauce etwas
Sojasauce etwas
Tamari Sojasoße etwas
Palmzucker etwas

Zubereitung

1.Das Gemüse putzen und in grobe, mundgerechte, aber nicht zu kleine Stücke schneiden.

2.Das Gemüse im Wok-Brenner anbraten (dieser wird sehr heiß, es wird also alles schnell gar).

3.Den Kürbis einige Minuten in Wasser blanchieren.

4.Krustentiere säubern, mit Zitrone säuern und ein wenig salzen.

Für die Sauce:

5.Die Gewürze im Ganzen ohne Fett in der Pfanne anrösten, bis sich Aromen bilden.

6.Dann diese Gewürzmischung mörsern und in die Kokosmilch einrühren.

7.Mit den Saucen und dem Palmzucker nach Belieben abschmecken.

Auch lecker

Kommentare zu „Gruß aus dem Wok-Brenner: Garnelen an saisonalem Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gruß aus dem Wok-Brenner: Garnelen an saisonalem Gemüse“