Zitronen-Quark-Roulade

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gelatine 3 Blatt
Magerquark 250 Gramm
Zucker 75 Gramm
Zitrone 1
Rahm 1 dl
Puderzucker etwas
Für den Biskuit
Eier 4
Puderzucker 120 Gramm
Mehl 80 Gramm
Maisstärke 40 Gramm
Zucker zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Eier trennen. Eigelb und die Hälfte des Zuckers mit dem Handrührgerät ca. 5 Minuten aufschlagen, bis eine helle, feste Masse entsteht und sich das Volumen verdoppelt hat.

2.Eiweiss steif schlagen. Restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis die Masse glänzt. Backofen auf 180 °C vorheizen.

3.1/3 des Eiweisses unter die Eigelbmasse mischen. Mehl und Stärke mischen. Mehl und Eiweiss abwechslungsweise vorsichtig unter die Masse mischen.

4.Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und dünn in Blechgrösse ausstreichen. In der Ofenmitte ca. 13 Minuten backen. Nadelprobe machen: Dazu ein Holz- oder Metallspiesschen bis in die Mitte des Biskuits stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig kleben bleibt, ist das Biskuit fertig gebacken. Herausnehmen und mit etwas Zucker bestreuen.

5.Auf ein mit Backpapier belegtes Gitter stürzen. Oberes Backpapier vorsichtig abziehen und wieder auf das Biskuit legen. Biskuit vor der Weiterverwendung auskühlen lassen.

6.Für die Füllung Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Quark und Zucker in eine Schüssel geben. Zitronenschale fein dazureiben. Zitrone auspressen. Saft zum Quark geben und mischen.

7.Gelatine aus dem Wasser nehmen, leicht ausdrücken und in eine Pfanne geben. Gelatine bei kleinster Hitze schmelzen lassen.

8.Etwas Quarkmasse zur Gelatine rühren, dann diese mit der restlichen Quarkmasse gut vermischen. Kühl stellen, bis sie den Rand entlang fest zu werden beginnt.

9.Rahm steif schlagen und unter den Quark heben. Kühl stellen, bis die Creme fast fest ist.

10.Harte Biskuitränder wegschneiden. Biskuit mit der Quarkcreme bestreichen, dabei rundherum einen 1 cm breiten Rand frei lassen.

11.Biskuit mithilfe des Backpapiers satt einrollen. Enden Abschneiden. Roulade mit Puderzucker bestäuben und in Scheiben schneiden.

12.TIPP: Am nächsten Tag schmeckt sie am Besten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zitronen-Quark-Roulade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zitronen-Quark-Roulade“