Quark-Sahne-Torte

1 Std leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Für den Biskuitteig etwas
Eier 2
Wasser 3 EL
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Mehl 75 g
Speisestärke 50 g
Backpulver 1 TL
Für die Füllung etwas
Butter 125 g
Zucker 125 g
Eier 3
Gelatine weiß 10 Blatt
Abrieb und Saft einer Bio Zitrone etwas
Quark 500 g
Salz 1 Prise
Sahne 200 ml
Puderzucker 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1126 (269)
Eiweiß
11,6 g
Kohlenhydrate
28,5 g
Fett
11,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std

1.Für den Teig die Eier trennen,Eigelbe mit 3 EL Wasser,75 g Zucker und Vanillezucker mischen und im Wasserbad 5 Minuten schaumig schlagen. Anschließend im kaltem Wasserbad solange rühren,bis die Masse abgekühlt ist. Die Eiweiße mit einer Prise Salz und dem restlichen Zucker mit dem Mixer steif schlagen. Mehl,Speisestärke und Backpulver mischen und in den Eischnee sieben. Mit einem Schneebesen vorsichtig glatt rühren und danach langsam unter die Eimasse heben.

2.Den Biskuitteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben,glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( 160 Grad Umluft) 25 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen,den Biskuit auf ein Tuch stürzen und abkühlen lassen. Das Backpapier entfernen und den Biskuit mit einem Messer quer halbieren.

3.Für die Füllung die Butter und 100 g Zucker mit dem Rührgerät 5 Minuten schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach unter die Butter rühren. Die Gelatine 5-10 Minuten in kaltem Wasser einweichen,dann ausdrücken und in wenig heißem Wasser auflösen. Zitronensaft und- Abrieb mit dem Quark unter die Butter mischen. Zuerst Eiweiße mit Salz und restlichem Zucker steif schlagen,anschließend die Sahne. Aufgelöste Gelatine unter die Quarkmasse rühren. Die Sahne langsam unter den Eischnee mischen und vorsichtig unter die Quarkmasse heben.

4.Die untere Hälfte vom Biskuit in eine mit Backpapier ausgelegte Springform legen und die abgetropften Mandarinen darauf verteilen. Dann die Quarkmousse gleichmäßig darauf verteilen und glatt streichen. Anschließend die obere Hälfte darauf setzen und leicht andrücken. Vor dem Servieren für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und zum Schluß mit Puderzucker bestäuben.

5.Wer keine Zeit hat den Biskuit selbst zu backen,kann einen Wiener Boden kaufen. Schmeckt auch gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Sahne-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Sahne-Torte“