Feinste und ultimativste Biskuitrolle

1 Std 30 Min leicht
( 54 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für Biskuitteig: etwas
Mehl 20 gr.
Kakaopulver 20 gr.
Eier 4
Zucker 110 gr.
Füllung: etwas
Birnen oder auch tiefgekühlte Himbeeren 1 Dose
Birnensaft 1 TL
Für die Schokosahne: etwas
Bitterkuvertüre 10 gr.
Sahne 250 gr.
Puderzucker 1 TL
Tränke: etwas
Birnensaft aus der Dose oder von der Himbeere etwas

Zubereitung

1.Backofe auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen.

2.Für den Biskuitteig Mehl und Kakao mischen und sieben. Die Eier trennen. Eiweiß mit 40 gr. Zucker zu Schnee schlagen.

3.Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker schaumig schlagen. Maximal ein Drittel von dem Eischnee mit einem Teigschaber unter die Eigelbmasse rühren und den Rest im Wechsel mit der Mehl Kakao Mischung VORSICHTIG (damit der Biskuitteig schön fluffig wird) unterheben; nicht unterrühren.

4.Teig auf das vorbereitete Backblech gleichmäßig verteilen und glatt streichen & auf mittlerer Schiene 14-15 Minuten backen.

5.Nach dem Backen die obere Seite mit Zucker bestäuben und mit einem zweiten Backpapier bedecken. Kuchen wenden, Bakcpapier abziehen und auskühlen lassen. Ich empfehle den Biskuitteig nachdem er gebacken wurde direkt mit dem Backpapier auf ein nasses Geschirrtuch zu legen und dann mit Zucker zu bestäuben etc. so lässt sich das Biskuit nachher besser vom Backpapier lösen!

6.Die Birnen gut abtropfen lassen, Birnensaft auffangen und die Früchte in kleine Würfel schneiden und mit dem Birnensaft vermischen. Ich habe auch tiefgekühlte Himbeeren verwendet, einfach mit etwas Puderzucker auftauen lassen,damit sie nicht mehr so sauer sind, und auch hierbei den Saft von den Himbeeren auffangen.

7.Für die Schokosahne die Kuvertüre im Wasserbad zum schmelzen bringen. Die Sahne mit dem Puderzucker nicht zu feste aufschlagen. Kuvertüre etwas abkühlen lassen und zur Sahne geben und gut verrühren, eventuell nochmal etwas aufschlagen.

8.Den ausgekühlten Boden mit dem Birnensaft/Himbeersaft tränken, aber nicht zuviel so dass er durchweicht. Schokosahne auf dem Biskuit verteilen und am Ende 3 cm aussparen. Das Obst auf der Sahne verteilen und das Biskuit vom Körper weg aufrollen.

9.Ca. 1 Stunde kalt stellen. Vor dem Servieren dünn mit Puderzucker& Kakao bestäuben. Guten Hunger!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feinste und ultimativste Biskuitrolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 54 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feinste und ultimativste Biskuitrolle“