Tarte Suprise mit karamellisierten Kartoffeln auf Mandel-Crème

Rezept: Tarte Suprise mit karamellisierten Kartoffeln auf Mandel-Crème
01:00
0
311
2
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
Für den Blätterteig:
290 g
Mehl
210 ml
Wasser
1 Prise
Salz
240 g
Butter weich
Für die Tarte Suprise:
2 EL
Olivenöl
500 g
Kartoffeln klein
1 Stk.
Zwiebel groß
150 g
Fetakäse
40 g
Zucker
10 g
Butter
3 Stk.
Oreganozweige
200 g
Kirschtomaten
Salz
Pfeffer
Mandelsauce:
1 Stk.
Zwiebel
1 Stk.
Knoblauchzehe
2 EL
Erdnussöl
200 g
Kartoffel
400 ml
Gemüsebrühe
100 g
Schlagsahne
50 g
Mandelblättchen
Salz
Pfeffer
150 g
Mandeln ganz geschält
Zitronenöl
Brühe:
3 EL
Olivenöl
Zwiebeln
Stangensellerie
Suppengrün
1 Liter
Wasser
8 Stk.
Backpflaumen
3 Stk.
Lorbeerblätter
5 Stk.
Knoblauchzehen
Thymianzweig
10 Stk.
Pfefferkörner
Petersilie
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.09.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
795 (190)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
10,3 g
Fett
15,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Tarte Suprise mit karamellisierten Kartoffeln auf Mandel-Crème

ZUBEREITUNG
Tarte Suprise mit karamellisierten Kartoffeln auf Mandel-Crème

Blätterteig:
1
Mehl, Salz und Wasser zu einem sehr feuchten Teig verrühren. Abdecken und mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Mehl auf Arbeitsfläche streuen, Teig hinaufgeben und diesen vorsichtig zu einem Rechteck ausrollen (Kuchenblechgröße). Mehl mit einem (Puder)Pinsel vom Teig fegen. Darauf achten, dass keine Haare vom Pinsel auf dem Teig zurückbleiben.
2
Die Butter dritteln und das erste Drittel mit einem Löffel auf zwei Drittel des Teiges (Mittelteil und rechte Seite) verteilen und dann mit einem Messer verstreichen. Die linke Seite, und somit der dritte Teil des Teiges ohne Butter, vorsichtig von der Arbeitsfläche lösen (mithilfe eines Schabers Mehl unter den Teig schieben) und auf das mittlere Drittel des Teiges klappen. Die linke Unterseite des Teiges liegt nun oben. Das Mehl mit dem Pinsel abstauben und rechte Seite des Teiges darauf klappen. Teig um 90 Grad drehen und erneut ausrollen.
3
Den Vorgang mit dem zweiten Teil der Butter wiederholen. Teig wieder 90 Grad drehen und ausrollen. Nun den dritten Teil der Butter auf den gesamten Teig schmieren - lediglich den oberen Rand von ca. 1 cm frei lassen. Den Teig von unten an langsam aufrollen. Überschüssiges Mehl mit dem Pinsel abstauben. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 5 Stunden kalt stellen.
Mandelsauce:
4
Zwiebeln und Knoblauch abziehen und klein würfeln. Kartoffeln schälen und in walnussgroße Stücke schneiden. Erdnussöl im Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch goldbraun anbraten. Kartoffeln und Brühe hinzugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen. Deckel abnehmen. Mandeln und Sahne hinzugeben und ohne Deckel 10 Minuten weiter kochen lassen. Sauce pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Garnieren die Mandeln blanchieren, abziehen und in etwas Zitronenöl anbraten.
Brühe:
5
Öl im Topf erhitzen und den Knoblauch und das Gemüse darin einige Minuten anbraten. Kräuter, Gewürze und Pflaumen zugeben und so viel kaltes Wasser hinzugeben, das alles bedeckt ist. 1,5 Stunden köcheln lassen. Falls nötig, mehr Wasser hinzugeben. Brühe durch ein Sieb in einen sauberen Topf abseihen.
Tarte Suprise:
6
Blätterteig aus der Frischhaltefolie nehmen und mit einem Messer ca. 2 cm große Stücke abschneiden. Rolle auf Schnittstelle legen und mit einem kleinen Teller flach drücken.
7
Backofen auf 130 Grad vorheizen. Tomaten halbieren und mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Im Backofen 45 Minuten trocknen lassen. Kartoffeln in kochendem Salzwasser garen, abgießen und abkühlen lassen. Von den Kartoffeln an beiden Enden ein kleines Stück abschneiden, den Rest in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebelscheiben mit etwas Salz etwa 10 Minuten in dem Öl goldbraun braten.
8
Feuerfeste Form (z. B. Muffinblech) mit Backpapier auslegen. Zucker und Butter in einem kleinen Topf erhitzen, dabei ständig umrühren, bis ein nicht zu dunkler Karamell entsteht. Diesen vorsichtig in die Backform gießen, so dass sich der Karamell gleichmäßig auf dem Boden verteilt. Kartoffelscheiben dicht an dicht in den Karamell setzen. Zwiebel und Tomaten behutsam in die Lücken stecken und großzügig salzen und pfeffern. Den Fetakäse gleichmäßig auf den Kartoffeln verteilen. Den Blätterteig auf die Tartefüllung legen und den Teigrand vorsichtig zwischen Backform und Füllung stecken. (Nach diesem Schritt kann die Tarte für 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.)
9
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Tarte 25 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180 Grad senken und weitere 15 Minuten backen, bis der Teig knusprig ist. Aus dem Ofen nehmen und 2 Minuten ruhen lassen. Einen umgedrehten Teller fest auf die Backform drücken und beides zusammen vorsichtig, aber energisch wenden, dann die Backform anheben und entfernen. Die Tarte heiß oder warm mit der Mandelsauce servieren.

KOMMENTARE
Tarte Suprise mit karamellisierten Kartoffeln auf Mandel-Crème

Um das Rezept "Tarte Suprise mit karamellisierten Kartoffeln auf Mandel-Crème" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung
Rezept der Woche