Deftiger Wirsing-Topf

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wirsing frisch 1 halber Kopf
Suppengemüse 1 Packung
Kartoffeln 4 große
Öl 3 Esslöffel
Bacon-Würfel 100 g
gute Fleischbrühe** 1 Liter
Kümmel gemahlen 1 Esslöffel (gestrichen)
Salz und Pfeffer etwas
Petersilie gehackt 1 Bund
Muskatnuss frisch geriebene
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2658 (635)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
6,5 g
Fett
67,2 g

Zubereitung

1.Den Wirsing vom Strunk und den dicken Blattrippen befreien, dann eintopfgerecht kleinschneiden; Suppengemüse und Kartoffeln waschen, putzen und ebenfalls kleinschneiden.

2.In einem ausreichend großen Topf das Öl erhitzen und die Schinkenwürfel darin ausbraten, bis sie beginnen, knusprig zu werden. Den Wirsing dazugeben und unter gelegentlichem Wenden mitbraten, bis auch er zu bräunen beginnt. Nun kommt das Suppengemüse dazu und wird noch kurz mit angeschwitzt. Die Kartoffeln dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und so viel Fleischbrühe** dazugießen, bis alles knapp bedeckt ist; falls die Brühe nicht reicht, kann etwas Wasser dazu.

3.Mit Deckel den Eintopf bei milder Hitze etwa 25 bis 30 Minuten garen. Dann die frisch gehackte Petersilie unterheben, mit einer Spur Muskat abschmecken und servieren.

4.** zu der Fleischbrühe: Rindfleischsuppe - Grundrezept ... ich habe solche Brühen immer im TK-Vorrat, vom Rind, vom Huhn, vom Lamm oder Wild, mit und auch ohne Fleischstückchen. Dieser Wirsing-Eintopf schmeckt auch sehr gut, wenn er nur mit einer Gemüsebrühe hergestellt wird. Man kann ihn dann mit einem Würstchen ergänzen.

5.Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Deftiger Wirsing-Topf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Deftiger Wirsing-Topf“