Buttermilch-Limonen-Savarin

Rezept: Buttermilch-Limonen-Savarin
erfrischend, nicht nur bei der Hitze......;-)
Rezept der Woche, 6. August 2018
41
erfrischend, nicht nur bei der Hitze......;-)
7
6058
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 ml
Buttermilch
150 g
Puderzucker
70 ml
Zitronensaft frisch gepresst
50 ml
Limettensaft frisch gpresst
250 ml
Rama Cremefine zum Schlagen 19 %
1 Pck.
Sahnefest
10 Blatt
Gelatine
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
01.08.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Buttermilch-Limonen-Savarin

Tunke 2 süß Vanilletunke
Wildgewürzmischung
Tonkabohnenpudding

ZUBEREITUNG
Buttermilch-Limonen-Savarin

1
Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. Buttermilch, Puderzucker und Säfte in einer Schüssel verrühren.
2
Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei milder Hitze auflösen (nicht kochen lassen). Vom Herd nehmen, mit 4 EL der Buttermilch-Mischung verrühren und dann alles zurück zur Buttermilch geben und einrühren.
3
Eine Savarin-Form (Schüssel geht natürlich auch) mit kaltem Wasser ausspülen, bereit halten. Cremefine mit dem Sahnefest sehr steif schlagen, 1/3 davon kräftig mit dem Schneebesen einrühren und den Rest dann unterheben. Es dürfen keine Sahneklümpchen mehr sichtbar sein. Die recht flüssige Mischung in die vorbereitete Form füllen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank geben. Sollte die luftige Creme dann noch nicht fest genug sein, die Kühlzeit verlängern.
4
Wer dieser Speise noch einen kleinen "Kick" verpassen möchte, der gibt etwas weißen Rum hinzu, dann hat man den Geschmack von Caipi auf der Zunge. Diese zusätzliche Flüssigkeitsmenge (kommt darauf an, wie viel man vom Rum verwendet) aber bitte dann - was die Gelatine betrifft - berücksichtigen und evtl. 1 Blatt mehr nehmen.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von groni-g

KOMMENTARE
Buttermilch-Limonen-Savarin

Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ganz nach meinem geschmack und bei diesen temperaturen auch zum richtigen zeitpunkt. daumen hoch und gerne 5*, lg tine
Benutzerbild von groni-g
   groni-g
So ich habe die Buttermilch-Limonen-Savarin gemacht. Allerdings da ich Diabetiker bin, habe ich den Puderzucker durch Süßstoff (flüssig ersetzt). Ansonsten genau nach Rezept gearbeitet. Große Klasse, so leicht, so locker ich hatte noch Himbeeren eingefroren, die ich dann habe auftauen lassen und die dazugegeben, ein Gedicht. Und herrlich erfrischend bei diesen Temperaturen. Danke barbara62
Benutzerbild von wastel
   wastel
ich liebe diese erfrischenden Eissorten--LG Sabine
Benutzerbild von groni-g
   groni-g
werde ich doch glatt für heute abend machen
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Das stell Ich mir so richtig Traumhaft vor. LG Brigitte

Um das Rezept "Buttermilch-Limonen-Savarin" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung