Fleisch / Lamm = Lammkarreè (Lammkotelett)

leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lammkarrees mit Rippenknochen 1 Stück
zum anbraten
Lauchzwiebel frisch etwas
Meersalzbutter etwas
Pfeffer gemörsert nach Gusto
zum garen
schwarzer Knoblauch nach Gusto
Cherry-Brandy 5 cl.
Zucker fein eine Prise
Muskatnuss ein Hauch
als Finish
geräuchertes Olivenoel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

1.In diesem Rezept geht es primär um das Braten eines Lammkarreè das auf dem Teller als kleine Kotelett`s wiederzufinden ist. So wie ich es mache- nämlich in zwei Arbeitsschritten.

1. Arbeitsschritt

2.das Lammkarreè wird als erstes richtig trocken abgewaschen. Dann NUR das grobe eventuell vorhandene Fett abschneiden. Ich lasse den Grossteil dran. Der Anteil des natürlichen Fett gibt dem Lamm den perfekten Geschmack und es bleibt supersaftig und es wird überhaupt nicht tranig.

3.Eine grosse Platte oder Pfanne (am besten ist Gusseisen) auf höchstmögliche Temperatur erhitzen. Dann das Meersalz und die Lauchzwiebel hinzulegen. Dass Lammstück wird auf den unteren Teil gelegt (die Knochen zeigen nach oben). Das Fleisch bekommt nun direkte nicht extra gefette Hitze und kann sein natürliches Fett schmelzen lassen und dieses verbindet sich mit der Meersalzbutter. Legen sie einen schweren Kesseldeckel oder einen anderen schweren Helfer auf das Fleischstück. 2 Minuten braten lassen.

2. Arbeitsschritt

4.Deckel abnehmen und das Fleisch nun durch die gebräunte Butter ziehen. Wenden und nun die Rückseite (Knochenenden liegen nun unten auf der Platte) widerum 1 Minute braten lassen. Nehmen sie nun das Fleischstück heraus und schneiden es in Portionen. Eventuell ist hier ein Fleischerbeil notwendeig- jedoch reicht es auch ein grosses Messer mit einen festen kurzen Schlag durch den Knochen zu bringen.

5.Das zerteilte Lammkarreè - es sind jetzt kleine Kotelett`s , wieder auf die Platte oder in die Pfanne legen. Den schwarzen Knoblauch zerdrücken und zugeben. Mit Brandy ablöschen und zum Schluss eine Prise Zucker und ein Hauch Muskat. Etwas salzen und Pfeffern und von jeder Seite für jeweils 30-60 Sekunden auf dreiviertel Höhe des Herdes Sekunden garen. FERTIG !!!

6.Sie können den Gargrad durch die Zufuhr der Hitze hier wunderbar regulieren. Um es so wie meine bevorzugte Garstufe zu braten, ist die Hitze in dreiviertel Höhe notwendig. Jetzt ist es perfekt gebraten. Je weniger Hitze sie einstellen- umso länger wird die Garzeit und im Ergebnis ist das Fleisch mehr insgesamt mehr durchgebraten.

7.Bei uns gab es Gartensalat und hausgemachte Nudeln als Beilage. Für uns das perfekte Sommeressen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch / Lamm = Lammkarreè (Lammkotelett)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch / Lamm = Lammkarreè (Lammkotelett)“