Spargel à la Cordon Bleu

Rezept: Spargel à la Cordon Bleu
Mal was Anderes
17
Mal was Anderes
00:30
14
1322
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
15 Stangen
Spargel weiß frisch
5 Scheiben
Gouda
5 Scheiben
Prager Schinken
3
Eier Freiland
Mehl
Semmelbrösel
Salz und Pfeffer
Rapsöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.05.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1523 (364)
Eiweiß
21,9 g
Kohlenhydrate
-
Fett
30,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Spargel à la Cordon Bleu

ZUBEREITUNG
Spargel à la Cordon Bleu

1
Den weißen Spargel vom Köpfchen abwärts schälen bis keine Strähnen mehr vorhanden sind. Die Enden ca. 1cm abschneiden.
2
In einem Spargeltopf Wasser mit Salz, Zucker und einem Stück Butter zum Kochen bringen. Spargel einsetzen, nochmals aufkochen und ca. 12-15 min. köcheln lassen (bissfest).
3
Den Spargel abtropfen lassen und auf einer Platte etwas auskühlen lassen.
4
In dieser Zeit die Panierstraße vorbereiten. 1. Mehl, 2. Eier verquirlt, 3. Semmelbrösel gewürzt mit etwas Salz und Pfeffer.
5
Nun geht's ans Verpacken: Eine Scheibe Prager Schinken auf die Arbeitsfläche (natürlich sauber) legen, darauf 1 Scheibe Gouda und 3 Stangen Spargel. Das Ganze nun aufrollen und mit einem Zahnstocher zusammenhalten. So auch die restlichen 4 Röllchen machen.
6
Jetzt geht es ab auf die Panierstraße. Erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und abschließend in den Semmelbröseln wenden.
7
In einer ausreichend großen Pfanne das Rapsöl erhitzen und nach und nach immer soviel Röllchen, wie hineinpassen von allen Seiten gut anbraten.
8
Den Backofen hatte ich auf 100°C aufgeheizt und die fertigen Spargelröllchen dort geparkt, damit sie nicht auskühlen bis alle fertig sind.
9
Röllchen aus dem Ofen holen, auf die Teller verteilen und ab in den hungrigen Magen damit. Lasst es euch mit einem gut gekühlten Riesling schmecken.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von Rezeptsammlerin

KOMMENTARE
Spargel à la Cordon Bleu

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das Gericht habe ich gestern nachgekocht. DAUMEN hoch, meine liebe Gabi. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Geht schnell und ist sehr unkompliziert. Sogar mein GöGa hat sich lobend dazu geäußert. Kann ich wieder mal kochen/braten :-)))). Vielen lieben Dank für die gute Anregung ... und aus den Schalen und restlichen Spargelstangen gibt`s heute eine Spargelcremsuppe. Fotos habe ich auch gemacht. GGLG und ein sonniges WE ~Geli~
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Prima Rezept. Auch nachvollziehbar beschrieben. Weiter so. LG. Dieter
Benutzerbild von followRivers
   followRivers
Das ist ein Traum, sieht mega lecker aus! LG Marijke
Benutzerbild von Schmetterling4
   Schmetterling4
Einfach klasse liebe ich auch paniert .So bekommt alles eine tolle Saftigkeit . Und eine schöne Farbe . Grüße Schmetterling4
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das ist eine tolle Idee, die du da umgesetzt hast. So kredenzt würde mir Spargel auf jeden Fall schmecken. Ich nehme mir die Idee mal mit, für den nächsten Spargel. Wird uns sicherlich mehr als gut schmecken, wie ich meine. Für die gute Idee von mir DAUMEN hoch und gglG ~Geli~

Um das Rezept "Spargel à la Cordon Bleu" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung