Glasiertes Lachsfilet, gegrillt

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
für den Dipp:
Naturjoghurt 125 gr.
Senf mittelscharf 1 EL
Zitronenmelisse gehackt 1 EL
Dill gehackt 1 EL
Olivenöl 1 EL
Zitronensaft 1 Spritzer
Meersalz aus der Mühle 1 Prise
für die Glasur:
Senf mittelscharf 1 EL
Waldhonig flüssig 2 EL
Olivenöl 2 EL
Sojasauce 1 EL
Dill und Zitronenmelisse fein gehackt 1 EL
Zitronenschale gerieben 1 Msp
für den Lachs:
Lachsseite mit Haut, ca 600 gr. 1 Stk.
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle 1 Prise
Olivenöl 1 EL

Zubereitung

Den Grill vorbereiten

1.Den Grillrost ggf. reinigen, Kohle anzünden, auffüllen und durchglühen lassen bis die Kohle durchgehend mit einer weißen Ascheschicht bedeckt ist.

2.für den Dipp alle Zutaten cremig vermischen und kühl stellen. Der Dipp passt auch wunderbar zu Grillgemüse und Salat.

3.für die Glasur alle Zutaten in einer kleinen Schüssel glatt rühren.

4.Den gekühlten Lachs in passende Portionen schneiden, leicht salzen und pfeffern, großzügig mit Olivenöl bestreichen und etwas ruhen lassen. Wenn der Grill "soweit" ist, die Lachsstücke auf der Fleischseite - über der Glut bei geschlossenen Deckel - ca. 6 min grillen bis sie sich vom Rost lösen lassen. Danach - in der Ruhezone - auf die Hautseite legen, mit der Glasur bestreichen und ca. 8 - 10 min.- bei geschlossenen Deckel - braten bis die Glasur schön glänzt. Dazu gab es Fladenbrot und einen schönen Kopfsalat. Viel Spaß beim grillen :-)

Auch lecker

Kommentare zu „Glasiertes Lachsfilet, gegrillt“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasiertes Lachsfilet, gegrillt“