Curry-Fischpäckchen vom Grill

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Riesengarnelenschwänze 6
Lachsfilet TK 1
Zitronengras 1 Stange
Chili frisch 1
Curry-Vanille-Öl siehe mein KB 100 ml
Curry Anapurna von Ingo Holland 0,5 TL
Vanille gemahlen 0,25 TL
Zitronenschale gerieben 1
Zitronensaft frisch gepresst 0,5
Vanillesalz siehe mein KB etwas

Zubereitung

1.Das gefrorene Lachsfilet in 3 Stücke teilen. Die Riesengarnelenschwänze ebenfalls gefroren kurz unter kaltes Waser halten.

2.Die Zitronengrasstange in mehrere Teile schneiden.

3.Das Öl mit den Gewürzen und den Zitronengrsstücken und den halbierten Chilischote mischen. Aus Alufolie eine Schale formen. Die Lachsstücke und die Garnelen mit dem Öl in die Aluschale legen. Verschließen und bei Zimmertemperatur 1-2 Stunden marinieren lassen.

4.Während des Aufheizens des Gasgrills die Fischpackung auf die kalte Grillseite legen. Deckel geschlossen halten. Grillen, bis der Grill heiß ist.

5.Bei einem Hozkohlegrill das Päckchen ganz an den Rand legen. ( Indirektes Grillen. )

6.Das Paäckchen öffnen und die Lachsstücke und die Riesengarnelenschwänze auf den heißen Grill legen. Auf dem heißen Grill ca. 3 Minuten von beiden Seiten grillen. Vor dem Servieren nochmals kurz in der Marinade wenden und mit dem Vanillesaz bestreuen.

7.Die Marinade kann gut zum Beträufeln oder zum Stippen genommen werden.

8.Dazu passt sehr gut mein Ananas-Minz-Chuntney.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Fischpäckchen vom Grill“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Fischpäckchen vom Grill“