Dorade gegrillt mit Fenchel

Rezept: Dorade gegrillt mit Fenchel
2
8
3274
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 Stück
Dorade frisch, küchenfertig
Zitrone
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Bund
Dill frisch
Olivenöl
Pernod
Beilagen
Salzkartoffeln
1 Stück
Fenchel frisch
2 Stück
Karotten
1 Stück
Zucchini
1 Stück
Lauch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
58 (14)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
0,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dorade gegrillt mit Fenchel

Kleine Gerichte Opas Currywurst herzhaft
Papaya mit Kräuterquark

ZUBEREITUNG
Dorade gegrillt mit Fenchel

Das Grillgemüse vorbereiten
1
Das Gemüse säubern. Die Zucchini in Scheiben, die Karotten in große Stifte, den Lauch in breite Scheiben und den Fenchel in längliche Streifen schneiden. Fenchel und Karotten ca 10 Minuten blachieren und abgießen. gut abtropfen lassen.
2
Den Backofen auf 210 ° vorheizen und auf Grillfunktion stellen
3
Ein Backblech mit Olivenöl einpinseln. Die Zucchinischeiben und den Lauch einzeln drauflegen, mit Olivenöl einpinseln und gut würzen. Das gut abgetropfte, blachierte Gemüse auch darauf verteilen.
4
Nun das Gemüseblech unter den Grill schieben, nach etwa 15 Minuten das Blech herrausnehmen und den Lauch und die Zucchini wenden, würzen und nochmal unter den Grill schieben.
Der Hauptdarsteller
5
Die Doraden kalt abwaschen und gut trocken tupfen. Von innen und außen mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Doraden mit ein paar Fenchelstreifen und etwas Dill füllen.
6
Aus Alufolie 2 Formen zurecht machen und auf ein Gitter geben. Doraden darauf legen und mit etwas Öl einpinseln. Das Gemüseblech nun auf die untereste Schiene geben und den Fisch unter den Grill schieben und die Doraden von jeder Seite ca 10 minuten grillen. Jede Seite während des Grillens 1 x mit Öl einpinseln. .
7
Inzwischen den Perod erwärmen. Die Dorade auf eine Platte legen und mit dem Pernod übergießen und flambieren.
8
Als Beilage dazu das Gegrillte Gemüse und Gedämpfte Kartoffeln.

KOMMENTARE
Dorade gegrillt mit Fenchel

Benutzerbild von greeneye1812
   greeneye1812
wow! ....dein flammbierter Fisch mit gegrilltem Gemüse ist ja ein echtes Highlight!...dafür lass ich dir mal 5 Glitzersternchen da!
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Die Hauptdarsteller müssen Stuntmen sein, wenn sie auch noch in Flammen aufgehen! Ein absolutes Highlight-Rezept, wenn man mich fragt! :-) Und klasse mit dem tollen Grill-Gemüse! Hätte ich sehr gerne mitgegessen ... liebe Sternchengrüße von Andrea
Benutzerbild von chrissi720
   chrissi720
Richtig leckere Kombination... für Dich 5* LG Christa
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Bin wieder begeistert. LG tina
Benutzerbild von moniundpeter
   moniundpeter
Dorade ist einer unserer Lieblingsfischen und erinnert auch immer an Urlaub sehr leckeres Gericht hast Du da gezaubert liebe Grüße Moni

Um das Rezept "Dorade gegrillt mit Fenchel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung