Backen: Rhabarberkuchen mit Schmandguss

leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Die Vorbereitung
Rhabarber frisch 1,3 kg
Rohrohrzucker 250 Gramm
Der Guss
Rhabarbersaft 350 ml
Sahnepuddingpulver 1 Päckchen
Schmand 2 Becher
Butter 50 Gramm
Eier 3 Stück
Der Teig
Dinkel Mehl Type 630 325 Gramm
Backpulver 2 Teelöffel
Rohrohrzucker 130 Gramm
Butter flüssig 130 Gramm
Eier 2 Stück
Salz 1 Prise
...ausserdem
Fett und Brösel für die Form etwas
Sahne 1 Becher
Zimt gemahlen etwas

Zubereitung

Die Vorbereitung

1.Den Rhabarber putzen/schälen und in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben und mit dem Zucker mischen. Abdecken und über Nacht stehen lassen, damit sich Saft bilden kann. Am nächsten Tag abgießen und den Saft auffangen.

Der Guss

2.350 ml Rhabarbersaft abmessen und gut die Hälfte davon in einen Topf geben. Den Rest mit dem Puddingpulver und einem Becher Schmand vermixen. Zum Rest des Saftes geben und einen Pudding kochen.

3.Butter zerlaufen lassen und mit den drei Eiern und dem zweiten Becher Schmand gut verrühren. Zum noch warmen Pudding geben und mischen.

Der Teig

4.Aus den oben angegebenen Zutaten einen krümeligen Teig herstellen. Diesen in eine gefettete und gebröselte rechteckige Springform füllen und gleichmäßig verteilen und andrücken.

5.Den abgesiebten Rhabarber auf dem Teig verteilen und mit dem Puddingguss übergießen.

6.Bei 175 ° C Umluft im vorgeheizten Rohr ca. 35 - 40 Minuten backen.

7.Nach dem Abkühlen aus der Form lösen mit geschlagener Sahne und etwas Zimt servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Rhabarberkuchen mit Schmandguss“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Rhabarberkuchen mit Schmandguss“