Café Gourmand: Macaron Pistache, Fondant Chocolat & Tarte Tatin

1 Std leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Pistazien-Füllung
Pistazien ungesalzen geschält 120 g
Mascarpone 250 g
Zucker 35 g
Wasser 10 cl
Speiseöl 1 TL
Lebensmittelfarbe grün 1 Msp
Macarons
Eier 2 Stk.
Puderzucker 150 g
Mandeln gemahlen 85 g
Zucker 20 g
Lebensmittelfarbe grün 1 TL
Schoko Küchlein mit flüssigem Herz
Eier 2 Stk.
Mehl 30 g
Butter 100 g
Zucker 100 g
Zartbitterschokolade 100 g
Bitterschokolade 5 kl.
Tarte Tatin
Zucker 150 g
Butter 75 g
Vanillezucker 1 Pk.
Apfel 6 Stk.
Blätterteig 1 Stk.
Eigelb 1 Stk.

Zubereitung

Füllung

1.Pistazien, Mandeln, Wasser und Zucker in einem Mixer pürieren.

2.Öl, Mascarpone und Lebensmittelfarbe dazugeben und gut verrühren. Masse kalt stellen.

Macarons

3.Puderzucker und Mandeln mischen und sieben.

4.Eiweiße steif schlagen, erst Zucker dann Lebensmittelfarbe dazugeben und als letztes den Mandel-Zucker nach und nach vorsichtig unterheben.

5.Ofen auf 140 Grad vorheizen, Backblech dabei im Ofen belassen.

6.Kleine Klekse der Masse mit Abstand auf ein Backpapier verteilen und 15 Minuten ruhen lassen.

7.Backpapier mit dem mittlerweile etwas getrockneten Kleksen auf das heiße Backblech legen und 10 Minuten im Ofen mit halb göffneter Tür gehen lassen. Backblech rausnehmen und ein wenig Wasser zwischen Blech und Backpapier gießen (der erzeugte Dampf hilft die Macarons vom Papier zu lösen).

8.Ein TL Pistazien-Füllung auf ein Macaron verstreichen und mit eine zweiten Macaron verschließen.

Schokoküchlein mit flüssigem Herz

9.Backofen auf 200 Grad vorheizen, Mini-Formen mit Butter einfetten.

10.Schokolade mit 2–3 EL Wasser schmelzen lassen, die Butter dazu geben und rühren.

11.Eier und Zucker mit einem Schneebesen kräftig rühren bis die Mischung weiß und Mousse-artig wird. Mehl und als letztes die Schokolade dazu geben, rühren bis es homogen wirkt.

12.Den Teig in die Mini-Formen verteilen, ein Stückchen Bitterschokolade jeweils in der Mitte einsinken lassen. Für 8–10 Minuten im Ofen garen. Mit einem Zahnstocher prüfen – der Kern soll noch flüssig sein beim servieren.

Tarte Tatin

13.Backofen auf 210 grad vorheizen, Mini-Formen (alternativ: Muffins-Form) mit Butter einfetten.

14.Äpfel schälen und entkernen, in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Blätterteig ausrollen und Kreisen ausstechen (so breit wie die Formen).

15.Butter in einem Topf schmelzen lassen, Zucker dazu geben und rühren bis die Masse zu Karamell wird.

16.Die Hälfte des Karamells in die Formen gießen. Die Apfel-Scheiben im Kranz darüberlegen und die zweite Hälfte des Karamells darüber gießen.

17.Formen jeweils mit einem Teigkreisel zudecken, dabei den Rand etwas nach innen schieben.

18.Teigdeckel mit Eigelb bestreichen und die Formen für 25 Minuten in den Ofen geben. Rausholen und vorsichtig umdrehen – serviert wird die Tarte mit der Karamellseite nach Oben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Café Gourmand: Macaron Pistache, Fondant Chocolat & Tarte Tatin“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Café Gourmand: Macaron Pistache, Fondant Chocolat & Tarte Tatin“