Grüne Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen und pochierten Wachteleiern

Rezept: Grüne Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen und pochierten Wachteleiern
2
01:05
0
841
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Spargelcremesuppe:
1 kg
Spargel
2,5 l
Wasser
3 EL
Gemüsebrühe
1 TL
Zucker
120 g
Butter
80 g
Mehl
2 Stk.
Eigelb
1 EL
Weißwein
1 EL
Zitronensaft
300 ml
Sahne
Salz und Pfeffer
Kresse
Für die Wachteleier:
5 Stk.
Wachteleier
25 g
Spargelspitzen
Butter
Salz und Pfeffer
Für die Brotchips:
1 Stk.
Baguette
Für die Kräuterbutter:
250 g
Butter
1 TL
Dijon Senf
80 g
Gartenkräuter gemitscht
1 Pk.
Kresse (Gartenkresse)
Salz und Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.03.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
397 (95)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
2,3 g
Fett
9,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Grüne Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen und pochierten Wachteleiern

Risotto alla Zucca

ZUBEREITUNG
Grüne Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen und pochierten Wachteleiern

Grüne Spargelcremesuppe
1
Den Spargel waschen, Enden und holzige Stellen entfernen. Den Spargel anschließend in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelstückchen in Wasser aufkochen lassen. Nach 20 Minuten auskochen die Stückchen auffangen und den Sud abseihen. Den Sud mit Salz und Zucker abschmecken.
2
Derweilen die Butter erhitzen und mit dem Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen. Das meiste vom Spargelsud unterrühren und zur Mehlschwitze hinzugeben und 15 Minuten kochen lassen, salzen und pfeffern. Weißwein und Zitronensaft dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen.
3
Das Eigelb mit Sahne verquirlen und die Suppe damit binden. Die Spargelstücke direkt dazugeben oder durch ein Sieb drücken, falls keine Stückchen erwünscht sind. Etwas Butter darin schmelzen lassen und bei Bedarf mit Gemüsepaste, Salz und Pfeffer nachwürzen. Nach Belieben Kresse hinzufügen. Dazu pochierte Wachteleier und gebratene Spargelköpfe servieren.
Pochierte Wachteleier und Spargelspitzen
4
Die Wachteleier aufschlagen und in ein Stück Frischhaltefolie geben. In der Folie in siedendes (nicht komplett kochendes) Wasser geben und vier Minuten darin belassen. Die Spargelspitzen in Butter, Salz und Pfeffer scharf anbraten und ebenfalls in den Teller gegeben.
5
Die Suppe dann darüber geben (auch gerne am Tisch aus einer Sauciere heraus). Als weitere Beilage wurden Brotchips mit selbstgemachter Kräuterbutter gereicht.
Brotchips
6
Das Baguette wurde in dünne Scheiben aufschneiden und im Backofen bei 220 Grad für zehn Minuten kross backen und mit selbstgemachter Kräuterbutter reichen.
Selbstgemachte Kräuterbutter
7
Die Kräuter und Kresse zerkleinern (per Hand oder mit Küchenmaschine). Alle Zutaten zusammengeben und zu einer homogenen Masse verquirlen und in Servierschälchen geben und anrichten (ggf. noch Kühlen).

KOMMENTARE
Grüne Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen und pochierten Wachteleiern

Um das Rezept "Grüne Spargelcremesuppe mit Spargelspitzen und pochierten Wachteleiern" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung