Fleisch / Innereien = Kalbsleber à la Biggi

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Gemüsebeilage
Weisskohl 1 mittelgrosser Kopf
Chilioel etwas
Salz und Pfeffer etwas
Kartoffelstampf
Kartoffel geschält frisch gegart 300 Gramm
Sahne 30% Fett 1/2 Becher
Butter ca. 75 Gramm
Salz etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
der Hauptakteur
Kalbsleber 4-5 Scheiben
Pink Lady in Scheiben 1 Stück
Zwiebel in Scheiben 5 Stück
Pfeffer und Salz etwas
zum ablöschen
Apfelsaft 1/2 Glas
Wasser eiskalt 1/2 Glas
zum Kochen und Braten
Olivenoel etwas
Butter etwas
zusätzlich
Blattpetersilie etwas

Zubereitung

1.Heute gibt es mal wieder ein Rezept von mir- Nach dem Motto- kochen nach Bildern

Vorbereitungen

2.Einen gut gelagerten (er mag frostige Temperaturen) Weisskohl- von den Aussenblättern befreien und dann in gewünschte Stücke schneiden. Zeiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Einen Apfel entkernen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden. Kalbsleber unter fliessendem lauwarmen Wasser abwaschen, mit Kleenex abtupfen und an der Luft bis sie gebraten wird trocknen lassen. Backofen auf 120 Grad Umluft einstellen. Die geschälten Kartoffeln jetzt in Salzwasser garen.

Weisskohl

3.auf einer hochtemperierten Platte oder Pfanne platzieren- mit Chilioel beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen. Blattpetersilie oben auflegen. Nun wird er gebraten. Vermeiden sie es ihn permanent umzudrehen.....wenden sie ihn das erste mal nach 5 Minuten. Er soll am Ende richtig schön Farbe bekommen. Dann ein paar Spritzer Wasser zugeben und nochmals 5 Minuten Braten. Sie können immer dann wenn er trocken im Boden liegt ein kleines bisschen Wasser zugeben. Füllen sie ihn nun in feuerfeste Schale/n und stellen ihn auf die oberste Schiene in den Backofen.

Apfel und Zwiebelringe

4.Auf die Platte (oder in die Pfanne) inder der Weisskohl gegart wurde werden nun unter Zugabe von etwas Butter die Apfel und Zwiebelringe gebraten. In der Zeit inder sie Farbe nehmen bereiten sie alles vor um anschliessend die Leber auch hierdrin/hierdrauf zu garen. Dafür die Leber nochmal abtupfen und Würzen. Sind Apfel und Zwiebel nach Wunsch fertig- werden sie auf einem feuerfesten Teller geparkt und in den Ofen gestellt.

5.Kartoffeln durchstampfen Butter Muskat und Sahne hinzu gut vermengen (warmstellen)

Kalbsleber

6.Die Platte oder Pfanne auf Höchste Hitze bringen. etwas Oel und Butter hinzu und die Leber drauf legen- es muss nun richtig zischnen und die Leber muss sich sofort zusammenziehen. Sie springt regelrecht in dem Moment wo sie das erste Röstaroma rundum auf der Fläsche bekommen hat. Jetzt wenden und die Hitze runterschalten. Je nach Dicke die Leber nun 5 Minuten garziehen lassen.

7.Das war es auch schon. Leber von der Hitze nehmen und die verbliebenen Röstbestandteile mit Apfelsaft und evtl. einem Schuss Wasser ablöschen. Das wird eine kleine begleitende Sosse- von ganz alleine :)

8.Teller anrichten oder in den Gefässen auf den Tisch- das entscheidet dann jeder für sich :)

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch / Innereien = Kalbsleber à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch / Innereien = Kalbsleber à la Biggi“