Gewürzmischungen: Gekörnte Gemüsebrühe reloaded - easy selbst gemacht

5 Std 20 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Karotten gerieben* etwas
Sellerie* etwas
Lauch* etwas
Zwiebeln* etwas
Petersilie* etwas
Knoblauch frisch etwas
Zucchini etwas
Tomaten etwas
Champignons braun etwas
Maggikraut etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
5 Std
Ruhezeit:
20 Min
Gesamtzeit:
5 Std 40 Min

1.In meinem KB findet man zwar schon zwei Rezepte mit selbst hergestellter Gemüsebrühe, aber ich möchte meine Erfahrungen, die ich bei der wiederholten Herstellung dieser gekörnten Gemüsebrühe gemacht habe, an euch weiter geben.

2.Zuerst eine Anmerkung zur Zutatenliste: Auf jeden Fall enthalten sollte die Brühe die mit einem Stern gekennzeichneten Zutaten. Es sind auch bewusst keine Mengen angegeben, da das jeder selber herausfinden sollte, wie es ihm am besten schmeckt. Alle Gemüsearten, auch deren "Abfälle" sind geeignet, um diese Würze zu produzieren. Auch das Salz muss jeder nach seinem Geschmack dazu geben.

3.Alle festen Gemüsesorten (Karotten, Sellerie, Kohlrabi, Blumenkohl) werden nach dem Putezn fein gerieben. Die Sorten, die viel Wasser enthalten (Tomaten, Paprikaschoten, Zucchini, Pilze) kommen , in grobe Würfel geschnitten, in den Mixer. Dazu können dann auch die Kräuter gegeben werden. Lauch, Zwiebeln und Knoblauch wird in sehr feine Scheiben geschnitten.

4.Alle Gemüsesorten nun in einer großen Schüssel mit dem Salz vermischen und ganz dünn auf Backbleche verteilen.

5.Bei 80°C mit leicht geöffneter Tür solange trocknen, bis das Salz am Rand beginnt zu kristallisieren und sehr viel vom Gemüsebrei bereits trocken ist. Das kann durchaus 4 -5 Stunden dauern. Ein paar feuchte Teile sind kein Problem. Den Brei mit einer Palette oder Spachtel von den Blechen lösen und auf ein Blech geben. Mit den Händen etwas auflockern und nochmals zum Trocknen in das Rohr stellen.

6.Sobald (fast) alles trocken ist, wird das Ganze gemahlen. Die erste Mahlung erneut auf das Blech geben und nochmals durchtrocknen lassen. Dann noch einmal mahlen und abfüllen.

7.Ich verwende diese Brühe zum Würzen von Suppen, Soßen und Marinaden. Wenn in einem meiner Rezepte "Gekörnte Brühe" auftaucht, dann ist das immer eine selbst hergestellte.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gewürzmischungen: Gekörnte Gemüsebrühe reloaded - easy selbst gemacht“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gewürzmischungen: Gekörnte Gemüsebrühe reloaded - easy selbst gemacht“