Dessert: OBSTSALAT mit Karamelsauce

Rezept: Dessert:   OBSTSALAT mit Karamelsauce
35
8
1116
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
RESTEVERWERTUNG:
1 ganzer
Apfel (Kanzi)
1 große
Birne (Alexander Lucas)
1 mittlere
Banane frisch
1 Stk.
Kiwi frisch
1 große
Kaki frisch
1 Hand voll
Weintrauben, blau
1 ganze
Bio-Orange, Abrieb + Saft
2 EL
Karamellsirup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.01.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Dessert: OBSTSALAT mit Karamelsauce

ZUBEREITUNG
Dessert: OBSTSALAT mit Karamelsauce

Zubereitung:
1
Aus den traurigen Resten meines Obstkorbes habe ich heute einen Obstsalat gezaubert. Der war ausgesprochen lecker mit der Karamellsauce
2
Apfel und Birne schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Würfel in eine Schüssel geben. Banane abziehen und in Scheiben zerlegen. Von der Kaki die Haut mit einem Sparschäler entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Weintrauben waschen und halbieren. Kiwi mit Sparschäler schälen, vierteln und den weißen Mittestrunk entfernen und die Viertel würfeln.
3
Die Bio-Orange abwaschen und die Haut ganz dünn abreiben. Auf den Obstsalat geben. Die Orange halbieren und auspressen. Den Saft zum Obstsalat schütten. Jetzt das Dessert mit 2 EL Karamellsauce abschmecken. Die gewünschte Süße richtet sich nach der Süße der Früchte. Mindestens für eine Std. durchziehen lassen.
TIPP:
4
Wer Crunch mag, kann gehackte, karamelisierte Nüsse (Sorte nach Geschmack) noch darüber streuen. Ich hatte leider keine mehr im Haus. Uns hat es aber auch ohne Nüsse sehr gut geschmeckt ;-)))
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von widder1987
Benutzerbild von emari

KOMMENTARE
Dessert: OBSTSALAT mit Karamelsauce

Benutzerbild von emari
   emari
die leckere Idee mit der Karamellsauce habe ich gestern ausprobiert und muß sagen: das mache ich jetzt öfter !!! denn es gibt dem Obstsalat einen besonderen Kick... die Orange habe ich nicht ausgepresst, sondern in kleine Stücke geschnitten und stattdessen Zitronensaft verwendet... Ruhephase hab ich meinem Obstsalat auch keine vergönnt sondern ihn gleich serviert... hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan... findet emari
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
das freut mich, wenn`s Dir geschmeckt hat. Ich habe die Orange ausgepreßt, weil sie mir zum essen zu sauer war. Ich finde auch, dass die Karamellsauce einen besonders guten Geschmack gibt. Vielen Dank für Dein Feedback :-))))))))))
   S****a
Karamellsauce ist eines der wenigen süßen Dinge, die sogar ich mag. Und wenn sie dann noch mit einem so schön naturbelassenen Obstsalat kombiniert wird, dann wird all das auch für mich eine Gaumenfreude der besonderen Art. Natürlich kämen bei mir auch noch karamellisierte Nüsse dazu, so wie von dir vorgeschlagen ;-) Hast du sehr fein zusammengestellt, liebe Geli :-) GLG Uschi
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Ein toller Salat, der nach so einem Nudelauflauf klasse schmeckt. Für mich aber bitte ohne Banane, aber mit doppelter Menge Sirup. Super find ich auch, dass du den Orangensaft so verwendest, dass das Obst nicht braun wird. Machen die in der Hotelküche eines renomierten Hotels übrigens auch so. ;-)))))
Benutzerbild von corinna66
   corinna66
Liebe Geli. was soll ich jetzt bewerten? die Idee mit der Karamell Sauce ist klasse, das muss ich ausprobieren. Aber das schnibbeln oder das Obst? Also nur Kommentar und noch keine Bewertung. GGLG Corinna
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Leckerer Salat, der würde mir sicher auch schmecken, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
mit der Karanellsauce besonders lecker. Versuch es mal ;-))))))))

Um das Rezept "Dessert: OBSTSALAT mit Karamelsauce" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung