Muffin: APFEL mit STREUSEL

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Zutaten Teig:
Margarine 150 gr.
Zucker extrafein 100 gr.
Bourbon-Vanillezucker 2 EL
Dinkelmehl Typ 630 200 gr.
Backpulver 9 gr.
Salz 1 Prise
Bio - Eier Gr.L 3 Stk.
Äpfel Kanzi, gewürfelt 400 gr.
Zimt 1 TL (gestrichen)
Streusel:
Weizenmehl Typ 550 100 gr.
Zucker braun Rohzucker 50 gr.
Butter, kalt 50 gr.
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Msp

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Zuerst die Äpfel schälen (ca. 550gr.), vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in 5 schmale Scheiben schneiden. Die Scheiben in kleine Würfel zerteilen. Ein Muffinblech ausfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Es kann aber auch mit Papierbackförmchen bestückt werden.

Zubereitung:

2.Den Backofen auf 160° Heißluft vorheizen.

3.Margarine, Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz weißschaumig aufschlagen. Einzeln die Eier unterrühren. Auf den Ansatz das Mehl mit Backpulver sieben und kurz verrühren. Die Apfelschnitze und 1 TL Zimt unterheben. Jeweils 2 EL Teigmischung in die Muffinförmchen füllen. Die Menge ist ausreichend für 12 Förmchen.

4.Mehl, Zucker, Salz und Backpulver vermischen. Die 50gr Butter in Stücken zugeben. Mit den Fingerspitzen so lange mit dem Mehlgemisch verkneten, bis kleine Streusel entstehen. Diese gleichmäßig auf der Oberfläche der Muffins verteilen.

5.Das Blech auf die mittlere Einschubleiste in den Backofen schieben und in 30 Min. abbacken (Stäbchenprobe machen). Wer die Streusel dunkler mag, schaltet danach noch für 5-10 Min. die Grillfunktion zu.

6.Danach das Muffinblech aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Nach 15 Min. die Muffins aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen. Wer mag, kann vor dem Servieren noch Puderzucker auf die Streusel sieben. Ich habe sie so gelassen, weil wir geschlagene Vanillesahne dazu gegessen haben.

Hinweis:

7.Ich habe hier die Apfelsorte Kanzi ausprobiert. Der Apfel ist süß-säuerlich. Mein Fazit: Zum Backen werde ich weiterhin Cox, Braeburn oder Boskop verwenden. Kanzi hat mich vom Geschmack her nicht überzeugt, aber das kann ja jeder selber entscheiden. Die Enkel haben jedenfalls gut zugelangt :-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Muffin: APFEL mit STREUSEL“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Muffin: APFEL mit STREUSEL“