Tarteletts mit Amarena-Kirsch-Füllung und Mandel-Baiser-Decke

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Teig:
Mehl 250 g
Butter zimmerwarm 150 g
Zucker 90 g
Salz 1 Prise
Rum 1 EL
Füllung:
Amarena-Kirschen, Abtropfgewicht ca. 400 g 1 großes Glas
Speisestärke 45 g
Decke:
Eiweiß 4
Butter weich 125 g
Puderzucker 150 g
Aprikosenkonfitüre 200 g
Mandeln gerieben 175 g
Mehl 75 g
Eigelb 1
Maisstärke 1 EL
Bittermandelöl 0,5 Röhrchen
Topping:
Aprikosenkonfitüre 2 geh. EL
Amarena-Kirschen 5
Pistazien-Kerne 30

Zubereitung

Füllung:

1.Kirschen in ein Sieb geben und den Saft über einer Schüssel abtropfen lassen. Da die Amarena-Kirschen sehr sirupartig eingelegt sind und die Flüssigkeit evtl. nicht sehr ergiebig ist, sie mit Wasser zu 1/2 Liter auffüllen. Gewöhnlich ist der Sirup so süß, dass er auch nach dem Verdünnen geschmacklich ausreicht. Evtl. aber einmal probieren und vielleicht leicht nachsüßen. Die Flüssigkeit - bis auf ein paar Esslöffel - in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Stärke mit der restlichen Flüssigkeit anrühren und in den kochenden Saft einrühren. So lange rühren, bis die Masse andickt und sie dann in eine Schüssel umfüllen. Die Oberfläche dicht mit einer Klarsichtfolie abdecken, um eine Hautbildung zu vermeiden und alles abkühlen lassen. Kirschen und Pudding bereit halten.

Teig:

2.Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Anschließend zügig mit den Händen weiter arbeiten und daraus einen glatten, nicht klebenden Teig kneten.

3.Die Tartelett-Förmchen ausbuttern. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier ca. 4 mm dünn ausrollen. Das obere Papier abziehen und jeweils immer ein Förmchen drauf stellen. Je nach Höhe des Randes ringsherum ausschneiden, den Teig vorsichtig von dem unteren Papier lösen, in das Förmchen legen und leicht hinein- und andrücken. Überstehenden Teig am Rand mit einem scharfen Messer glatt abschneiden. Entstehende Teigreste wieder verkneten, erneut ausrollen und verfahren, wie zuvor.

4.Ofen auf 190° vorheizen. In den Innenraum der Törtchen nun jeweils 2 - 3 Teelöffel von der Puddingmasse streichen und darauf 5 Kirschen setzen. Die Förmchen auf das Gitter des Backofens stellen und auf mittlerer Schiene 10 - 15 Min. vorbacken.

Decke:

5.Während die Tarteletts vorbacken, Eiweiß sehr steif schlagen. Butter und Puderzucker schaumig aufschlagen. Dann alle anderen Zutaten nacheinander einrühren und zum Schluss den Eischnee unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Tülle rund oder sternförmig, ist egal, Masse verläuft eh beim Backen.

6.Tarteletts inkl. Gitter kurz aus dem Ofen holen und alle üppig mit der Mandel-Baiser-Masse bedecken. Die Kirschen sollten nicht mehr zu sehen sein. Ofen auf 180° herunter schalten, das Gitter wieder auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben und die Törtchen ca. 25 Min. fertig backen. Sie sollten eine goldbraune Farbe haben. Inkl. Gitter aus dem Ofen nehmen und darauf abkühlen lassen.

Topping:

7.Die Konfitüre in einem Topf erhitzen und flüssig werden lassen. Die Tarteletts üppig damit bestreichen. Kirschen halbieren, jeweils eine Hälfte und 3 Pistazien-Kerne mittig drauf setzen und Konfitüre wieder fest werden lassen. Dann erst aus den Förmchen lösen.

8.Übrige Kirschen anderweitig verwenden. Pudding so weg naschen....;))) Alle übrigen Zutaten ergaben 10 Tarteletts.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tarteletts mit Amarena-Kirsch-Füllung und Mandel-Baiser-Decke“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tarteletts mit Amarena-Kirsch-Füllung und Mandel-Baiser-Decke“